25.11.2020, 15.09 Uhr

Meghan Markle in Royal-News: Fehlgeburts-Beichte! SO trauern die Fans um das Baby der Herzogin

Meghan Markle spricht offen über ihre Fehlgeburt.

Meghan Markle spricht offen über ihre Fehlgeburt. Bild: picture alliance/The Duchess Of Sussex/PA Media/dpa

Lange wurde über eine zweite Schwangerschaft von Meghan Markle spekuliert, nun stellt sich heraus: Die Gerüchte waren wahr. Doch leider hat die Ehefrau von Prinz Harry das Baby im Juli diesen Jahres verloren. In dem Artikel "The Losses We Share" (zu deutsch: Die Verluste, die wir teilen), den Herzogin Meghan in der "New York Times" veröffentlichte, berichtet die 39-Jährige über die Fehlgeburt und wie sie und ihr Mann das tragische Unglück erlebt haben.

Fehlgeburts-Beichte! Meghan Markle hat ihr zweites Baby verloren

In dem Artikel schreibt Meghan Markle, dass sie das Baby verloren habe, als sie ihrem einjährigen Sohn Archie die Windel gewechselt habe. "Ich fühlte einen starken Krampf", schrieb die Frau von Prinz Harry am Mittwoch in der "New York Times". Dann sei sie mit Archie in den Armen auf den Boden gefallen. "Ich wusste, als ich mein erstgeborenes Kind umklammerte, dass ich mein zweites verliere."

Schonungslos ehrlich! Herzogin Meghan berichtet von Verlust ihres Babys

Wenige Stunden später habe sie im Krankenhaus gelegen und Prinz Harry und ihr seien die ganze Zeit über die Tränen über das Gesicht gelaufen. Ein Kind zu verlieren, bedeute unglaublich viel Schmerz. Weiter schrieb sie, dass viele diesen Schmerz zwar durchleben, aber nur die wenigsten darüber sprechen. Vielleicht einer der Gründe, warum sich Meghan Markle entschieden hat, es anders zu machen, und brutal ehrlich von ihrer Fehlgeburt zu berichten.

Herzogin Meghan folgt damit dem Beispiel einiger bekannter Prominenter, die ebenfalls offen über ihren erlittenen Verlust berichtet haben. Zuletzt hatte Chrissy Teigen schonungslos ehrlich von ihrer Fehlgeburt berichtet und sogar Aufnahmen aus dem Krankenhaus geteilt. Die Anteilnahme im Netz war damals gigantisch.

Twitter-User trauern um Meghan Markles zweites Baby

Auch die Fans von Meghan Markle zeigten sich bestürzt über die emotionale Beichte der Herzogin. Zahlreiche Royals-Fans bekundeten auf Twitter ihr Beileid. "Meghan Markle's interview/report on loosing her second child has done me right in this morning, my heart honestly hurts for both herself and Prince Harry", schreibt ein Fan. "what a terrible loss ! Her sadness and emotion is an echo to other moms or bound to be moms ..., twitterte eine andere Person.

"Duchess of Sussex Meghan Markle reveals she had a miscarriage in July. Praying for this family and thanking them for sharing their story. This is helping so many other mothers dealing with a similar loss", heißt es in einem weiteren Tweet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sba/news.de/dpa