09.11.2020, 09.53 Uhr

Meghan Markle: Schwanger und getrennt? Meghan hat Prinz Harry sitzen lassen

Meghan Markle soll Prinz Harry nach einem Streit sitzengelassen haben.

Meghan Markle soll Prinz Harry nach einem Streit sitzengelassen haben. Bild: dpa

So hatten sich Meghan Markle und Prinz Harry ihr neues Leben in den USA sicher nicht vorgestellt. Eigentlich hatten sich der einstige Herzog und die Herzogin von Sussex vom Palast getrennt, um nicht mehr im Fokus der Weltöffentlichkeit zu stehen. Doch das dieser Plan nicht aufgehen würde, hätte ihnen klar sein müssen. Denn auch wenn Prinz Harry und seine Frau offiziell keine Royals mehr sind, so ist das Interesse an ihren Personen und ihrem Privatleben weiterhin ungebrochen.

Meghan Markle im 6. Monat schwanger? Baby-News um die Herzogin

Aktuell sind es vor allem die Gerüchte um eine zweite Schwangerschaft von Meghan Markle, welche die Klatschspalten der Boulevardpresse säumen. Insider sind sich sicher, dass die Herzogin bereits im 6. Monat schwanger ist. Als Indiz hierfür führten die Royals-Fans die Verschiebung des Prozessbeginns gegen den Herausgeber der "Mail on Sunday" an, der aus "vertraulichen Gründen" auf Herbst 2021 verschoben wurde. Mutmaßlich, um der bis dahin hochschwangeren Meghan, der Prozess hätte im Januar starten sollen, keinen Gerichtstermin zuzumuten.

Mega-Streit bei Meghan Markle und Prinz Harry wegen der US-Wahl 2020

Doch damit nicht genug: Wie aktuell das Klatschblatt "New Idea" berichtet, soll sich Herzogin Meghan heftig mit ihrem Mann Prinz Harry gestritten haben. Es soll um die US-Wahl gegangen sein, zu der die einstige "Suits"-Darstellerin offenbar deutlich mehr Stellung beziehen wollte, als sie es getan hatte. Doch Prinz Harry soll dem Ganzen einen Riegel vorgeschoben und keine weiteren politischen Videos erlaubt haben.

Trennung auf Zeit! Meghan Markle lässt Mann Prinz Harry sitzen

Zu viel für die mutmaßlich schwangere Meghan! Einem nicht namentlich genannten Insider zufolge sei sie nach einem Streit diesbezüglich wutentbrannt hinausgestürmt, habe einen Privatjet geordert und plane nun, ohne ihren Mann nach Mexiko zu reisen, um sich eine Auszeit zu nehmen. Selbst wenn er wollte, könnte Prinz Harry ihr laut "New Idea" aufgrund des Papierkrams und der Sicherheitsbedenken offenbar nicht folgen.

Prinz Harry leidet unter Trennung von seiner Familie

Freunde hoffen nun, dass die kurze Trennung den beiden gut tut und Prinz Harry noch einmal in sich geht und darüber nachdenkt, ob seine Entscheidung, die britische Königsfamilie zu verlassen, die richtige war. Zuletzt sollen ihm die Nachrichten um die Coronavirus-Erkrankung seines Bruders Prinz William, dem er in dieser Zeit nicht beistehen konnte, stark zu schaffen gemacht haben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sba/news.de