07.12.2019, 10.05 Uhr

Vergewaltigungs-Serie in London: Sex-Täter vergewaltigte 11 Frauen und Mädchen in 16 Tagen

Der Serienvergewaltiger soll insgesamt elf Frauen und Mädchen missbraucht haben.

Der Serienvergewaltiger soll insgesamt elf Frauen und Mädchen missbraucht haben. Bild: Fotolia/ dmitrimaruta

Die abscheulichen Taten vonJoseph McCann machen sprachlos. Wie unter anderem das britische Nachrichtenportal "metro.co.uk" berichtet, soll der Mann in einer wahren Vergewaltigungsserie insgesamt elf Frauen und junge Mädchen missbraucht haben. Wie es in dem Bericht heißt, fanden die sexuellen Übergriffe im Zeitraum vom 20. April bis zum 5. Mai 2019 statt. Von einem Gericht in England wurde McCann nun zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

Serienvergewaltiger missbrauchte elf Frauen in 16 Tagen

Es dauerte nur siebeneinhalb Minuten, bis die Jury den Serienvergewaltiger in allen 37 Anklagepunkten für schuldig befand. Besonders erschreckend: Der Sex-Täter saß bereits im Gefängnis und wurde laut "metro.co.uk" versehentlich aus der Haft entlassen. Zwei Monate nach der Freilassung hatte McCann mehrere Frauen und Mädchen im Alter von elf bis 71 Jahren entführt und anschließend missbraucht. Dabei soll er die ganze Zeit unter dem Einfluss von Alkohol und Kokain gestanden haben.

Vergewaltigungsserie erschüttert London - Sex-Täter aus Versehen freigelassen

Um nicht geschnappt zu werden, änderte McCann sein Aussehen und durchquerte im Laufe der zwei Wochen insgesamt fünf Polizeigebiete. Gefasst wurde er schließlich, als er sich gerade an einem 14 Jahre alten Mädchen vergehen wollte. Bei seiner Verhaftung soll er gesagt haben: "Wenn Sie mich für die ersten beiden erwischt hätten, wäre der Rest davon nicht passiert."

Sein zweites Opfer, eine 25 Jahre junge Frau, soll Joseph McCann entführt und insgesamt 14 Stunden missbraucht haben. Eine 71 Jahre alte Frau soll er vor einem Supermarkt überfallen haben, als sie gerade ihre Einkäufe in ihr Auto laden wollte.

Lesen Sie auch: Frau (23) nach Missbrauch mit Benzin übergossen und angezündet

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de
Unwetter im WinterUnwetter Januar 2020 aktuellBella Hadid, Alessandra Ambrosio, Heidi KlumNeue Nachrichten auf der Startseite