30.08.2020, 07.24 Uhr

Horror-Mord in Russland: Missbrauchslüge! Unschuldiger Mann von Eltern vergewaltigt und getötet

In Russland musste ein unschuldiger sterben.

In Russland musste ein unschuldiger sterben. Bild: AdobeStock/Atomazul

Aufgrund einer entsetzlichen Lüge zweier Kinder musste ein unschuldiger Mann (48) in Russland sterben. Wie aktuell der britische "Daily Star" berichtet, hatte derLKW-Fahrer namens Dmitry Chikvarkin in Absprache mit den Eltern die Kinder in seinem LKW mitgenommen und zu einem Betreuer gebracht. Im Anschluss behaupteten die zwei Mädchen im Alter von drei und zehn Jahren, der Mann habe sie unterhalb der Taille berührt.

Missbrauchslüge! Eltern ermorden unschuldigen Mann nach vermeintlichem Missbrauch

Als die Mutter der Dreijährigen,Valeria Dunaeva (25), davon erfuhr, soll sie ausgerastet sein und ihrem PartnerSergey Chabin (33) davon berichtet haben. Sofort hätten beide geplant, das Gesetz selbst in die Hand zu nehmen und den vermeintlichen Pädophilen für seine Taten büßen zu lassen. Drei Freunde des Paares haben Dmitry Chikvarkin schließlich angegriffen. Eine schwere Kopfverletzung führte laut Polizei zu seinem Tod.

Unschuldiger LKW-Fahrer vor Ermordung vergewaltigt

Doch das ist längst nicht alles, was die Männer dem Unschuldigen angetan haben. Zuvor sollen sie den LKW-Fahrer laut "Daily Star" vergewaltigt haben. "Dann haben sie seinen Kopf mit demselben Rohr zerschlagen und ihm den Schädel gebrochen", erklärte die Polizei zu dem Fall. Ein Freund des 48-Jährigen zeigte sich erschüttert. "Er wollte nur helfen, indem er die Kinder mitnahm, aber er wurde getötet", erklärte er gegenüber der Zeitung "Komsomolskaya Pravda".

Dunaeva und Chabin sowie ein weiterer Mann wurden wegen Mordes verhaftet. Die Eltern müssen sich wegen "Mordes mit besonderer Grausamkeit durch eine Gruppe von Personen durch vorherige Verschwörung" vor Gericht verantworten. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen.

Lesen Sie auch: 18-Jährige während Wohnungsbesichtigung mehrfach vergewaltigt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de