31.03.2018, 16.12 Uhr

Günther Jauch: Schon gewusst? Das verbindet den "5 gegen Jauch"-Star mit Karl Marx

Historisch gesehen besteht eine interessante Verindung zwischen TV-Moderator Günther Jauch und Karl Marx.

Historisch gesehen besteht eine interessante Verindung zwischen TV-Moderator Günther Jauch und Karl Marx. Bild: Henning Kaiser / picture alliance / dpa-Zentralbild

Als Quizmaster und TV-Persönlichkeit ist Günther Jauch ganz klar eine Berühmtheit in Deutschland - doch der 61-Jährige, der Fernsehformate wie "Wer wird Millionär?" oder "5 gegen Jauch" moderiert, kann auch auch weitreichendere Einflüsse zurückweisen. Innerhalb seiner Familie gibt es nämlich geschichtsträchtig wirkende Pesonen, wie Günther Jauch nun enthüllte.

Schon gewusst? Günther Jauch und Karl Marx haben etwas gemeinsam

Die Beziehungen des beliebten Moderatoren reichen nämlich bis zu Karl Marx zurück. Der Ururururgroßvater von Günther Jauch, ein Mann namens Emmerich Grach, habe 1818 in Trier die Geburtsurkunde des Philosophen und Geschichtstheoretikers unterschrieben, sagte der 61-jährige Quizmaster der "Bild"-Zeitung am Samstag. Die Belege dafür habe Günther Jauch selbst zusammengetragen.

So steht der "5 gegen Jauch"-Moderator mit Karl Marx in Verbindung

"Ich habe das vor einigen Jahren gehört und dann recherchiert. Selbst das Karl-Marx-Haus in Trier wusste das nicht", sagte Jauch, dessen Ururururgroßvater vor 200 Jahren zweiter Bürgermeister von Trier war. Am 5. Mai, am Tag des 200. Geburtstags von Marx, wird Jauch Gast bei der Gedenkfeier sein. "Ich darf den Festakt mit der Verlesung der Geburtsurkunde eröffnen. Darauf freue ich mich."

Schon gelesen? Armer Günther Jauch! Labertasche Laura Brodda nervt bei WWM so richtig

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa
Fotostrecke

Schräg, albern, übertrieben - seine 10 peinlichsten Fotos

Kate Middleton, Prinz William, Meghan MarkleHelene Fischer Show 2019AltersentschädigungNeue Nachrichten auf der Startseite