14.04.2021, 14.48 Uhr

Terence Hill privat: Wussten Sie DAS schon über den Filmkumpel von Bud Spencer?

Das Alter sieht man Terence Hill beim besten Willen nicht an: Der italienische Schauspieler, der mit Bud Spencer Kinogeschichte schrieb, wird am 29. März 2021 82 Jahre jung.

Das Alter sieht man Terence Hill beim besten Willen nicht an: Der italienische Schauspieler, der mit Bud Spencer Kinogeschichte schrieb, wird am 29. März 2021 82 Jahre jung. Bild: picture alliance/dpa | Christoph Soeder

Von news.de-Redakteurin Claudia Löwe

Wenn im Fernsehprogramm flotte Sprüche wie "Ist das Asthma oder Leidenschaft?", "Wenn du mich noch mal duzt, hau ich dir 'ne Delle in die Gewürzgurke!" oder "Locke, ich glaub', ich muss dir noch 'nen Satz heiße Ohren verpassen" fallen, dann kann das nur eines bedeuten: Terence Hill und Bud Spencer haben die Leinwand erobert! Das wohl kultigste Klopper-Duo der Filmgeschichte hat bis heute eine treue Fangemeinde - und selbige hat am 29. März 2021 Grund, die Korken knallen zu lassen, wenn Terence Hill seinen 82. Geburtstag feiert.

So hält sich Terence Hill bis ins hohe Alter fit

Zugegeben, das Alter sieht man dem Schauspieler beim besten Willen nicht an - vielleicht liegt es an den Genen, vielleicht am asketischen Lebenswandel. Terence Hill, der am 29. März 1939 in Venedig als Mario Girotti das Licht der Welt erblickte, ist bereits seit jungen Jahren eine echte Sportskanone und frönt der vegetarischen Lebensweise. Während sich sein Leinwandkumpan Bud Spencer in Drehpausen mit Pasta stärkte, griff der drahtige Hill lieber zu Äpfeln und Reiswaffeln.

Terence Hill hat eine ganz besondere Beziehung zu Deutschland

In seiner Kindheit durfte Terence Hill jedoch gewiss auch deutsche Spezialitäten genossen haben - immerhin wuchs der Blondschopf als Sohn eines italienischen Vaters und einer deutschen Mutter zeitweise in Deutschland auf. Als der kleine Mario vier Jahre jung war, zog Girolamo Girotti mit seiner aus Dresden stammenden Ehefrau Hildegard Thieme nach Lommatzsch unweit der heutigen Landeshauptstadt Sachsens - hier erlebe der spätere Leinwandstar die verheerenden Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg mit. Noch heute ist Terence Hill seinen deutschen Wurzeln innig verbunden und spricht nach wie vor fließend und nahezu akzentfrei seine "Muttersprache".

Schon gewusst? So macht Terence Hill neben seiner Schauspielkarriere Naschkatzen glücklich

Nach einigen Jahren in Deutschland zog die Familie Girotti wieder zurück nach Italien und wurde in der Stadt Amelia sesshaft. Hier verbrachte der Blondschopf seine Kindheit mit seinen beiden Brüdern Oduardo und Piero und absolvierte seine Schulzeit. Wer heute durch das Städtchen in Umbrien schlendert und in dieVia della Repubblica kommt, kann sogar das kulinarische Talent von Terence Hills Familie genießen: Die einst von Terence Hills Vorfahren betriebene Eisdiele "Gelateria Girotti" wurde vor einigen Jahren von Terence Hill und dessen Sohn Jess wiedereröffnet und ist seitdem eine wahre Pilgerstätte für Eiscreme-Fans und Terence-Hill-Verehrer.

Das Erbe von Terence Hill und Bud Spencer lebt weiter: Christiana Pedersoli und Jess Hill bestaunen im Terence-Hill-Museum im sächsischen Lommatzsch die Devotionalen aus der Filmkarriere ihrer berühmten Väter.

Das Erbe von Terence Hill und Bud Spencer lebt weiter: Christiana Pedersoli und Jess Hill bestaunen im Terence-Hill-Museum im sächsischen Lommatzsch die Devotionalen aus der Filmkarriere ihrer berühmten Väter. Bild: picture alliance/dpa | David Rima

Übrigens: Wer nicht bis nach Italien reisen möchte, kann auch in unseren Breiten das Girotti-Eis probieren, denn in Dresden gibt es seit 2019 den "Terence Hill Eis Saloon", der das nach Familienrezepten hergestellte Eis anbietet. Und wer mag, kann nach der süßen Erfrischung in Terence Hills früherem Wohnort Lommatzsch abtauchen: Das Freibad der sächsischen Gemeinde wurde dem Schauspieler zu Ehren auf den Namen "Terence-Hill-Freibad" getauft.

Schon gewusst? So wurde aus Mario Girotti Terence Hill

Seine ersten Erfahrungen als Filmschauspieler sammelte Terence Hill, damals noch unter seinem bürgerlichen Namen Mario Girotti, in den heute als Spaghettiwestern bekannten Italowestern. Dass die italienische Sportskanone vor die Kamera durfte, verdankte der gebürtige Venezianer seinem blendenden Aussehen - die Filmemacher bescheinigtem dem Schauspieltalent eine Ähnlichkeit mit Westernheld Franco Nero. Lediglich der Name Mario Girotti passte den Produzenten nicht in den Kram - um für das internationale Kinopublikum interessanter zu werden, wurde Mario Girotti im Jahr 1967 eine Liste mit 20 verschiedenen Pseudonymen vorgelegt, aus denen er sich einen Künstlernamen aussuchen sollte. Die Wahl fiel schließlich auf Terence Hill - der junge Schauspieler fühlte sich dadurch an die Initialen des Namens seiner Mutter Hildegard Thieme erinnert. Übrigens: Auch Terence Hills Kompagnon Bud Spencer hieß in Wirklichkeit anders. Der bärtige Haudegen wurde als Carlo Pedersoli geboren und ließ sich für seinen Künstlernamen von seiner Vorliebe für Budweiser-Bier und seinen Lieblingsschauspieler Spencer Tracy inspirieren.

Was machte Terence Hill nach dem Tod von Filmpartner Bud Spencer?

Insgesamt 18 Filme drehten Terence Hill und Bud Spencer gemeinsam und hinterließen ihren Fans damit einen reichen Fundus an Prügelszenen und markanten Sprüchen.Nach dem Tod von Bud Spencer im Juni 2016stand Terence Hill weiterhin solo vor der Kamera und drehte unter anderem die Serien "Don Matteo", "Die Bergpolizei" oder den Kinofilm "Mein Name ist Somebody".

Terence Hill privat: Ehefrau Lori und Sohn Jess sind sein ganzes Glück

Das Jahr 1967 hatte für Terence Hill auch eine andere einschneidende Bedeutung: Zwei Monate, nachdem er eine gewisse Lori Zwicklbauer, eine US-Amerikanerin mit bayerischen Wurzeln, bei Dreharbeiten kennengelernt hatte, läuteten für den Frauenschwarm und seine Liebste die Hochzeitsglocken.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Terence Hill (@terencehillofficial)

Todesdrama um Sohn Ross Hill: Diesen Schicksalsschlag musste Terence Hill verkraften

Zwei Jahre später bekam das Paar Nachwuchs, als Sohn Jess Hill geboren wurde. Die Familie wurde 1973 durch die Geburt des Adoptivsohnes Ross Hill komplettiert. Mit seinem jüngeren Filius stand Terence Hill sogar gemeinsam für die Filme "Renegade - Terence Hill und der faulste Gaul der Welt" und ""Keiner haut wie Don Camillo" vor der Kamera, doch Ross Hill starb 1990 viel zu jung bei einem tragischen Autounfall.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Terence Hill (@terencehillofficial)

Blauauge sei wachsam! Sind Terence Hills Augen von Natur aus so strahlend?

Seinen legendären Ruf als Frauenschwarm hat Terence Hill nicht nur seiner durchtrainierten Figur zu verdanken, sondern auch seinen strahlend blauen Augen. Hartnäckige Gerüchte, der gebürtige Italiener hätte seinen Blick mit gefärbten Kontaktlinsen verschönert, haben jedoch keinen Bestand: Terence Hill hat, wann immer er in Interviews auf seine blauen Augen angesprochen wurde, stets betont, dass allein Mutter Natur für seinen faszinierenden Blick verantwortlich ist.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de