30.04.2021, 09.22 Uhr

Melania Trump: Nach der Trennung taucht sie ab - Umzug geplant

Melania Trump macht sich rar.

Melania Trump macht sich rar. Bild: dpa

Die große Öffentlichkeit hatte Melania Trump, im Gegensatz zu ihrem Mann Donald Trump, augenscheinlich nie gesucht. In ihrer Zeit als First Lady wirkte die 51-Jährige zumindest für viele Beobachter selten richtig zufrieden. Vielleicht befeuerte das auch die Gerüchte, die es immer wieder rund um den Zustand der Trump-Ehe gegeben hat. Im zurückliegenden Januar wurde Melania Trump von ihren vermeintlichen Qualen erlöst und durfte zuletzt nun erstmals wieder ihrem Geburtstag in "Freiheit" nachgehen.

Melania Trump lebt zurückgezogen in Mar-a-Lago

Wie nun berichtet wird, soll sich Melania Trump regelrecht zurückgezogen haben. Die ehemalige First Lady interagiere "selten" mit Donald Trumps Mitarbeitern in ihrem gemeinsamen Luxus-Resort Mar-a-Lago in Palm Beach, Florida. Dennoch (oder vielleicht gerade deswegen) soll Melania überaus "entspannt und glücklich" sein, wie es in einem Bericht bei CNN heißt. Das Nachrichtenportal beruft sich dabei auf nicht namentlich genannte "Freunde" der ehemaligen First Lady.

Melania Trump: Sie unterstützten sie nach der Trennung vom Weißen Haus

Die Zeit abseits des Rampenlichts würde Melania Trump demnach besonders genießen. Die CNN-Quelle fuhr fort, dass Melania sich im Moment absichtlich "nicht unter andere Leute mische" und auch mit den Mitarbeitern ihres Mannes "selten" interagiere. "Sie ist in Mar-a-Lago überhaupt nicht präsent", heißt es in dem Bericht weiter. Ist Melania Trump einfach verschwunden? Zumindest wurde sie zuletzt an der Seite ihres Mannes bei einem gemeinsamen Essen gesichtet - allerdings war ihr Tisch weiträumig abgesperrt gewesen.

Melania Trump: Angeblich Umzug nach New Jersey geplant

Übrigens: Ganz alleine war Melania nach der Trennung vom Weißen Haus wohl doch nicht. Wie CNN schreibt, sollen ihre Eltern, Viktor und Amalija Knavs, gleich mehrere Wochen mit ihr in dem Club in Südflorida verbracht haben. Doch bald schon könnte es heißen: Koffer packen! Gerüchten zufolge soll Donald Trump einen Umzug in seinen ruhigeren Bedminster-Club in New Jersey planen, um dort seine mögliche Präsidentschaftskampagne für 2024 umzusetzen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fka/news.de