26.04.2021, 09.03 Uhr

Melania Trump feiert Geburtstag: Nach der Trennung! Joe Biden macht ihr das schönste Geschenk

Darf Melania Trump zum Geburtstag ein besonderes Geschenk erwarten?

Darf Melania Trump zum Geburtstag ein besonderes Geschenk erwarten? Bild: dpa

Von news.de-Redakteur Tobias Rüster

Die ehemalige First Lady der Vereinigten Staaten, Melania Trump, wird heute am Montag, 26. April 2021, 51 Jahre alt - und könnte das schönste Geschenk bereits im Januar erhalten haben. Gemeinsam mit ihrem Mann Donald Trump hat sie das Weiße Haus verlassen und residiert nun im Florida-Resort Mar-a-Lago, wo sie auch den Geburtstag verbringen soll. Gerüchten zufolge war Melania Trump ja nie besonders glücklich in ihrer Rolle als First Lady.

Melania Trump feiert Geburtstag: Das schönste Geschenk ist von Biden

Man könnte fast mutmaßen, das schönste Geburtstagsgeschenk hat Melania also von Joe Biden mit seinem Sieg im US-Präsidentschaftswahlkampf bekommen. Auf der anderen Seite sollte doch ein besonderes Präsent von Melanias Mann Donald längst überfällig sein. Blickt man auf die vergangenen Jahre und die Geschenke zurück, die Melania Trump von ihrem Göttergatten erhalten hat (oder eben auch nicht), überkommt einen ein regelrechter Geburtstags-Grusel.

Donald Trump speist Frau Melania mit Karte und Interview zum Geburtstag ab

Während seiner Zeit als US-Präsident hatte Donald Trump die ungewöhnliche Angewohnheit, den besonderen Anlass zu nutzen, indem er sehr außergewöhnliche Geschenke für seine Frau in petto hatte. Im besten Fall zumindest: Erinnern Sie sich noch an das Jahr 2018, als er zum Geburtstag seiner Frau in einem Interview bei seinem ehemaligen Haussender Fox News zu sehen war? Zu Beginn des Interviews deutete Trump an, dass der Fox-News-Auftritt selbst als Geschenk betrachtet werden könnte. "Ich habe einen sehr, sehr besonderen Tag gewählt, weil es Melanias Geburtstag ist", erklärte er damals.

"Vielleicht habe ich ihr nicht so viel besorgt ... Wissen Sie, ich bin sehr beschäftigt, um auf der Suche nach Geschenken zu sein, okay?", raunzte er. Immerhin habe er ihr "eine schöne Karte und einige schöne Blumen" besorgt. Es zählt ja auch die Geste, nicht das Geschenk. Es war beileibe nicht das einzige Mal, dass der ehemalige US-Präsident damit prahlte, seiner Frau eine "schöne Karte" besorgt zu haben, während er um die Geschenkeabteilung anscheinend einen großen Bogen gemacht hatte.

Geburtstagsgeschenk für Melania Trump entpuppt sich als Stimmenfang vor Wahl

Doch nicht nur zum Geburtstag entpuppte sich Donald Trump als Geschenkemuffel. An Heiligabend 2019 gab Trump zu, dass er immer noch daran arbeiten würde, seiner Frau Melania ein passendes Weihnachtsgeschenk zu besorgen. Kann ja auch dem Besten einmal passieren. Im vergangenen Jahr wollte Trump dann zum ganz großen Coup ansetzen und Melania mit einer gigantischen Aktion aus den High Heels hauen: "Ich möchte sie mit einer Geburtstagskarte überraschen, die von 1 MILLION Amerikanern aus dem ganzen Land unterschrieben ist.", schrieb Trump im Netz.

Auf der Anmeldeseite musste allerdings jeder, der eine Nachricht hinterlassen wollte, seinen Vor- und Nachnamen, seine Postleitzahl, seine E-Mail-Adresse und seine Handynummer angeben. Und der Versuch, Nachrichten zu sammeln, entpuppte sich tatsächlich als Absicht, eine Liste von Trump-Anhängern vor den US-Wahlen zusammenzustellen, wie im Nachhinein von mehreren Nachrichtenseiten berichtet wurde. Zum Glück gab es in diesem Jahr Joe Biden...

Lese Sie auch: Melania in flagranti erwischt mit Mann Donald! Dieses Treffen sollte privat bleiben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de