13.11.2019, 10.11 Uhr

Gruppenvergewaltigung in Ulm: Mädchen (14) in Halloween-Nacht von 5 Sex-Tätern vergewaltigt

Ein 14-jähriges Mädchen wurde in Ulm Opfer einer Gruppenvergewaltigung (Symbolbild).

Ein 14-jähriges Mädchen wurde in Ulm Opfer einer Gruppenvergewaltigung (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / Tinnakorn

Fünf junge Männer sollen an Halloween ein 14 Jahre altes Mädchen in Baden-Württemberg vergewaltigt haben. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag in Ulm mitteilten, werden sie verdächtigt, die Jugendliche in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November 2019 im Wohnhaus eines der jungen Männer im Alb-Donau-Kreis missbraucht zu haben.

Vergewaltigung zu Halloween: Mädchen (14) von fünf Männern sexuell missbraucht

Rund eine Woche nach dem Sexualverbrechen durchsuchte die Polizei laut Mitteilung vier Wohnungen in Stuttgart, einer Gemeinde im Illertal und einem Ort im Filstal. Dabei wurden die Tatverdächtigen festgenommen.

3 Tatverdächtige nach Halloween-Vergewaltigung in U-Haft

Drei der Tatverdächtigen sitzen in Untersuchungshaft, sie sind 15, 16 und 26 Jahre alt. Gegen die drei jungen Männer wurde Haftbefehl erlassen. Zwei weitere im Alter von 14 und 24 Jahren wurden zunächst festgenommen, sind derzeit aber auf freiem Fuß. Der Staatsanwaltschaft und der Polizei zufolge soll es sich bei den mutmaßlichen Vergewaltigern um Asylbewerber handeln.

Gruppenvergewaltigung in Ulm: Mädchen von jungen Männern vergewaltigt

Nach Erkenntnissen der Ermittler traf die 14-Jährige in der Halloween-Nacht in Ulm auf die Verdächtigen. Sie kannte einen von ihnen und ließ sich anscheinend darauf ein, die jungen Männer zu begleiten. Im Wohnhaus eines der Verdächtigen sei sie dann vergewaltigt worden, wie sie später ihren Eltern und dann der Polizei geschildert habe.

Schon gelesen? Mädchen (17) nach Vergewaltigung bei Party gestorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa
Hundertjähriger Kalender aktuell im Juni 2020Christian Drosten mit Corona-NewsKate Middleton, Prinz Harry und Co.Neue Nachrichten auf der Startseite