07.12.2016, 20.00 Uhr

Medion Lifetab X10302, Medion Life X17027 und Medion P7648: Aldi-Angebote! Wie gut sind Tablet, TV und Gamer-Notebook?

Mit neuen Elektronikgeräten von Medion, namentlich dem Tablet Medion Lifetab X10302, dem Fernseher Medion Life X17027 und dem Gamer-Notebook Medion P7648, lockt Aldi ab dem 8.12.2016 wieder Schnäppchenjäger in seine Filialen (Symbolbild).

Mit neuen Elektronikgeräten von Medion, namentlich dem Tablet Medion Lifetab X10302, dem Fernseher Medion Life X17027 und dem Gamer-Notebook Medion P7648, lockt Aldi ab dem 8.12.2016 wieder Schnäppchenjäger in seine Filialen (Symbolbild). Bild: Scanrail / Fotolia

Von news.de-Redakteurin Claudia Löwe

Sie sind noch auf der Suche nach dem ultimativen Weihnachtsgeschenk für technikaffine Verwandte oder wollen Ihre eigene Unterhaltungselektronik auf den neuesten Stand bringen? Dann sollten Sie sich am Donnerstag, dem 8.12.2016, zum Discounter Aldi begeben. Dort warten laut aktuellem Prospekt gleich zwei brandneue Multimediageräte zum Schnäppchenpreis darauf, als Weihnachtsgeschenk erworben zu werden.

Neu im Aldi-Angebot ab 08.12.2016: Tablet, Gamer-Notebook und Fernseher

Einerseits hat Aldi das Tablet Medion Lifetab X10302 für gerade mal 199 Euro im Angebot, andererseits wirft der Discounter den Gamer-Laptop Medion P7648 für 899 Euro auf den Markt. Topaktuelle Geräte zum Niedrigpreis dürften wie bereits bei Aktionen in der Vergangenheit zahlreiche Interessenten zu Aldi stürmen lassen, weshalb der Andrang ab dem 8.12.2016 wieder riesig werden dürfte. Bleibt nur die Frage: Sind die Geräte die Aufregung wert - und bekommt man für sein Geld auch wirklich gute Qualität?

Medion Lifetab X10302 im Test: Was kann das Aldi-Tablet für 199 Euro?

Schaut man sich das LTE Tablet Medion X10302 mal genauer an, lesen sich die technischen Daten nicht übel: Das Tablet der inoffiziellen Aldi-Hausmarke verfügt über ein 10,1 Zoll großes Full-HD-Display, die Auflösung beträgt 1.920 mal 1.200 Pixel. Unter der Hülle arbeitet ein Octacore-Prozessor MT8783 mit einer Taktfrequenz von 1,3 Gigahertz, der integrierte Arbeitsspeicher kommt mit zwei Gigabyte daher. 32 Gigabyte Speicherplatz sind bereits inklusive, wer mehr Platz für Fotos, Videos, Apps und Co. benötigt, kann eine microSD-Karte mit maximal 128 Gigabyte Speicherplatz einsetzen, denn ein Kartenslot ist vorhanden. Über einen Micro-USB-2,0-Anschluss und eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse verfügt das Billig-Tablet ebenso wie über einen Slot für eine Micro-SIM-Karte.

Hier liegt auch der Vorteil des Medion Lifetab X10302: Das Gerät kann mittels SIM-Karte eine mobile Internetverbindung aufbauen und ist nicht - wie andere Tablets der Billig-Kategorie - auf eine W-LAN-Verbindung angewiesen. Selbstredend ist das Medion-Tablet von Aldi auch W-LAN-fähig und unterstützt zudem GPS und Bluetooth 4.0.

Was kann das günstige Medion-Tablet aus dem Aldi-Angebot?

Ganze 605 Gramm bringt das Tablet Medion X10302 bei einer Abmessung von zehn Millimetern Tiefe auf die Waage, was teils dem edlen Metallgehäuse zu verdanken ist. Zwei Kameras auf der Vorder- und Rückseite sind mit jeweils fünf beziehungsweise zwei Megapixeln ebenfalls an Bord. Wer in den technischen Daten nach Angaben dazu sucht, wie es um die Leistungsfähigkeit des Akkus bestellt ist, wird leider enttäuscht - genaue Zahlen, wie lange der Akku durchhält, hat Medion nicht gemacht.

Abgerundet wird der Umfang des 199-Euro-Tablet Medion Lifetab X10302 durch das Android-Betriebssystem, das auf dem Gerät in der Version 6.0 "Marshmallow" vorinstalliert ist. Mit dabei sind zudem 10 Euro Startguthaben für das Aldi-Talk-Starterset, um gleich in die Welt des mobilen Internets eintauchen zu können. Wer ein preisgünstiges Gerät zum Surfen, Spielen und Videoschauen sucht, für den ist dasMedion Lifetab X10302 durchaus eine spannende Alternative zu teureren Geräten.

Lesen Sie ebenfalls: Testsieger! Diese Tablets sind gut UND günstig.

Aldi Life

Seiten: 123
WhatsApp News 2019Facebook-Daten öffentlich im NetzKate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite