26.09.2019, 15.35 Uhr

Michael van Gerwen privat: So genießt "Mighty Mike" sein Familienglück mit Frau Daphne + Tochter

Der Niederländer Michael van Gerwen ist zweimaliger Darts-Weltmeister.

Der Niederländer Michael van Gerwen ist zweimaliger Darts-Weltmeister. Bild: dpa

"Du brauchst den zweiten Titel, um zu den ganz Großen zu gehören. Das hier hinbekommen zu haben, bedeutet mir so viel", kommentierte Darts-Profi Michael van Gerwen alias "Mighty Mike" nach seinem 7:3-Finalsieg bei der PDC-Weltmeisterschaft 2017 gegen Titelverteidiger Gary Anderson im Londoner Alexandra Palace, von Darts-Fans liebevoll "Ally Pally" genannt.

In jungen Jahren spielt der Niederländer für den Konkurrenzverband BDO (British Darts Organisation). Nachdem ihm im Alter von 17 erste Turniersiege gelangen, wechselte der aus Boxtel stammende Dartsspieler gemeinsam mit seinen Landsleuten Jelle Klaasen und Vincent van der Voort zur PDC (Professional Darts Corporation). Dort spielt er bis heute und ist seit einigen Jahren das Zugpferd des Weltverbandes.

Michael van Gerwen wurde 2014 zum jüngsten PDC-Weltmeister

Im Dezember 2012 stand Michael van Gerwen im Halbfinale der Darts-WM in London, doch erst zwei Jahre später, am Neujahrstag 2014, gewann van Gerwen erstmals den Weltmeister-Titel in London mit einem 7:4-Sieg gegen Peter "Snakebite" Wright. Die Partie seines Lebens spielte er wenige Wochen später am 25. Februar. Im Premier-League-Spiel gegen Michael Smith gelangen dem kahlköpfigen Darts-Profi 123,4 Punkte pro drei Pfeile - der beste Wert, der je vor TV-Kameras erzielt wurde. Die alte Bestmarke von Taylor (118,66 Punkte) pulverisierte Michael van Gerwen mit seiner Leistung förmlich.

Im Jahr 2016 war der Niederländer mit dem markanten grünen Wettkampfshirt, dem er seinen zweiten Spitznamen "The Green Machine" verdankt, endgültig nicht mehr zu stoppen. 25 Titel sicherte er sich, bevor der Jahreshöhepunkt bei der WM in London gelang. "Ich würde alle Titel gegen den WM-Titel tauschen", kündigte van Gerwen im Vorfeld an. Doch das sollte nicht nötig sein. Denn diesmal bestieg "Mighty Mike" auch den Thron bei der Darts-WM.

Lesen Sie auch: Weltmeister Gary Anderson unterliegt Michael van Gerwen im Duell.

Erfolg und Vermögen von "Mighty Mike"

Nach Siegen über seinen Landsmann Raymond van Barneveld im Halbfinale und den Schotten Gary Anderson im Finale durfte er zum zweiten Mal die rund 20 Kilogramm schwere Sid Waddell Trophy in die Höhe stemmen - und sich über ein Preisgeld von umgerechnet rund 410.000 Euro freuen. Kein Wunder, dass sich der Erfolg des jüngsten PDC-Weltmeisters auch auf seinem Bankkonto widerspiegelt. Das geschätzte Vermögen des 1989 im niederländischen Boxtel geborenen "Mighty Mike" beläuft sich auf 4,5 Millionen Euro.

Michael van Gerwen privat glücklich mit Daphne Govers verheiratet

Und nicht nur im Spiel scheint Michael van Gerwen Glück zu haben, auch in der Liebe könnte es für den 30-Jährigen kaum besser laufen. Nach dem Finale der PDC Darts WM 2017 jubelte seine Frau Daphne Govers mit ihm und drückte sogar einen dicken Kuss auf dem Mund. Seit mehreren Jahren sind sie bereits zusammen und gaben sich laut Promiflash erst 2014 das Ja-Wort. Seitdem ist die schöne Brünette stets an seiner Seite und hat den taffen Darts-Profi sogar zum Familienvater gemacht: Im August 2017 kam die erste Tochter von Michael van Gerwen zur Welt und wurde auf den Namen Zoe getauft. Im Sommer 2019 ließ "Mighty Mike" dann eine weitere Baby-Bombe platzen. Mit einem rührenden Foto bei Instagram machte der Darts-Champions öffentlich, dass er mit Ehefrau Daphne ein zweites Kind erwartet.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Michael van Gerwen (@mvg180) am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de/dpa
Mick SchumacherMichael Schumacher aktuellTerror-Anschlag in Halle/Saale im News-Ticker Neue Nachrichten auf der Startseite