30.08.2019, 19.46 Uhr

Kate Middleton und Prinz William: Ernste Zweifel! DARUM trennte sich das Traumpaar im Jahr 2007

Kate Middleton und Prinz William sind seit 2011 glücklich verheiratet.

Kate Middleton und Prinz William sind seit 2011 glücklich verheiratet. Bild: dpa

Stolze acht Jahre sind Kate Middleton und Prinz William nun schon Mann und Frau. Eine lange Zeit, in der Welt der Reichen und Schönen. Ihr Glück krönten die beiden mit drei bezaubernden Kindern, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis. Doch so glücklich die beiden heute auch wirken mögen, auch sie hatten es nicht immer leicht.

Kate Middleton und Prinz William trennten sich 2007

So gingen auch Herzogin Kate und Prinz William während ihrer Beziehung durch einige Höhen und Tiefen, bevor sie sich im Jahr 2011 schließlich das langersehnte Ja-Wort gaben. Während ihre Trennung im Jahr 2007 weitestgehend geheim gehalten wurde, wird dieser Tage wieder fleißig über das damalige Liebes-Aus des heutigen Traumpaares spekuliert.

Darum soll Herzogin Kate an ihrer Beziehung zu Prinz William gezweifelt haben

So soll nicht etwa Williams wilde Party-Phase oder seine immer wieder thematisierte Bindungsangst zum Beziehungs-Aus der beiden Royals geführt haben. Wie Judy Wade, Korrespondentin des "Hello Magazines", jetzt behauptet, soll vielmehr Kate für die damalige Trennung verantwortliche gewesen sein. Wade zufolge könnte Kate bewusst geworden sein, welch furchtbare Last eine Ehe mit einem Royal mit sich bringen würde. Wade stellt klar: "Es ist eine lebenslange Haftstrafe, einen König zu heiraten."

Royal-Experte enthüllt Kate Middletons schwere Bürde

Ganz ähnlich sieht es auch Richard Palmer, königlicher Korrespondent des "Express". Auch er ist sich sicher, dass der einzige Grund, warum sich die beiden trennten, darin bestand, Kate Zeit zu geben, um sich darüber im Klaren zu sein, was eine Ehe mit einem Prinzen für ihr zukünftiges Leben bedeutet, vor allem für ihre Privatsphäre. Doch entsprechen die aktuellen Behauptungen tatsächlich der Wahrheit?

Kate Middleton und Prinz William: So trotzen sie den aktuellen Affären-Gerüchten

Zumindest eines gilt heute als sicher: Trotz anfänglicher Zweifel meistert Herzogin Kate ihre Aufgabe als Herzogin von Cambridge mit Bravour, wenn auch sie zunächst lernen musste, mit dem Druck der Öffentlichkeit umzugehen. Allzu leicht ist das Leben an der Seite des künftigen Königs aber dennoch nicht. In den vergangenen Wochen mussten Herzogin Kate und Prinz William immer wieder unschöne Schlagzeilen über ihre Beziehung lesen. Von einer angeblichen Affäre Williams mit Kates guter Freundin Rose Hanbury war da unter anderem berichtet worden.

Doch auch von derart fiesen Seitensprung-Gerüchten lässt sich das Paar nicht unterkriegen. Gemeinsam mit ihren drei Kindern flogen sie vor wenigen Tagen nach Balmoral, umein paar entspannte Tage mit Queen Elisabeth II. und ihrem Ehemann Prinz Philip in deren Sommerresidenz zu verbringen.

sba/bos/news.de
Kate MiddletonBarbara Schöneberger, Vanessa Mai, Beatrice EgliMick SchumacherNeue Nachrichten auf der Startseite