28.02.2019, 08.25 Uhr

Prinz Philip, Prinz William, Meghan Markle: Tod, Trennung und nackte Haut: DIESE Royals machten Schlagzeilen

Herzogin Kate und Prinz Philip landeten unfreiwillig in der Presse.

Herzogin Kate und Prinz Philip landeten unfreiwillig in der Presse. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Franziska Kais

Auch als Adliger ist man nicht vor schlechter Presse und wilden Spekulationen gefeit. Denn die Gerüchteküche macht auch vor Blaublütigen nicht halt. Denn schon immer strahlten die Adelshäuser eine gewisse Faszination aus, so dass das gemeine Volk großes Interesse daran hat zu erfahren, was sich hinter den Palastmauern abspielt.

Ist Prinz Philip tot? Sorge um den Ehemann von Queen Elizabeth II.

Während es oftmals die Sensationslust ist, die das Volk antreibt, sich an den Spekulationen zu beteiligen, war es in dieser Woche die Sorge. Eine Behörde in Großbritannien hatte den Ehemann von Queen Elizabeth II, Prinz Philip, überraschend für tot erklärt. Ganz abwegig war diese Nachricht nicht, hatte der Prinzgemahl doch zuletzt mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Sogar von Flaggen auf Halbmast war die Rede. Zum Glück entpuppte sich die Nachricht kurz darauf als Falschmeldung. Prinz Philip ist nicht tot, sondern quicklebendig und wohlauf.

Queen Elizabeth II. unter Schock! Sex-Skandal erschüttert Schloss Windsor

Während diese Meldung glücklicherweise nur Schall und Rauch war, versetzte eine andere Queen Elizabeth II. tatsächlich in Schock.Schloss Windsor soll Schauplatz einer pikanten Affäre gewesen sein. Laut einem Bericht der "Daily Mail" habe sich ein Mitarbeiter der Queen, Gary Jones, eine Affäre mit einer Kollegin namens Joanne Ancell geleistet - diese war allerdings zum Zeitpunkt der Affäre verheiratet! Ihren Gelüsten sollen die royalen Angestellten sogar in den Räumlichkeiten der Queen nachgegeben haben. Was für ein Fauxpas!

Meghan Markle schamlos wie nie - nackte Haut und Drogen

Ähnlich skandalös waren die Schlagzeilen um Meghan Markle in dieser Woche. Alte Aufnahmen zeigten, wie Herzogin Meghan komplett eskalierte - viel nackte Haut und Drogen inklusive. Glücklicherweise handelte es sich nur um Szenen aus dem Film"The Boys and Girls Guide to Getting Down"- Wilde Partynächte wie diese dürften aber für die Ehefrau von Prinz Harry der Vergangenheit angehören. In wenigen Wochen wird sie zum ersten Mal Mutter. Schlaflose Nächte haben dann einen ganz anderen Grund.

Trennung! Auch Prinz William und Prinz Harry gehen getrennte Wege

Aktuell werden die letzten Vorbereitungen für die Ankunft des Royal-Babys getroffen. Dazu gehört auch die Trennung des royalen Quartetts Prinz William, Herzogin Kate, Prinz Harry und Herzogin Meghan. Mit der bereits seit Wochen beschlossenen räumlichen Trennung der Vier geht angeblich auch eine Trennung des Hofstaates einher.Bislang hatten Prinz William und sein Bruder Prinz Harry ein gemeinsames Büro und traten auch in den sozialen Netzwerken als Duo auf - doch diese Zeiten scheinen endgültig vorbei zu sein.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de
Meghan Markle, Kate Middleton und Prinzessin Eugenie schwangerQueen Elizabeth II. Angela MerkelNeue Nachrichten auf der Startseite