22.06.2018, 12.08 Uhr

Prinz William: Wie peinlich! DIESE royalen Auftritte gingen in die Hose

Prinz William feiert am 21. Juni 2018 seinen 36.Geburtstag.

Prinz William feiert am 21. Juni 2018 seinen 36.Geburtstag. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Sarah Baumann

In der Öffentlichkeit gilt Prinz William als echter "Prince Charming." Während sein Bruder Prinz Harry in seiner Jugend für die eine oder andere weniger erfreuliche Schlagzeile sorgte, war William stets um sein Saubermann-Image bemüht. Doch ist Englands künftiger König wirklich so skandalfrei? Anlässlich seines 36. Geburtstags am 21. Juni 2018 haben wir einen Blick hinter die vermeintlich perfekte Fassade geworfen und einige erstaunlich sympathische Fehltritte des Royals zu Tage gebracht.

Prinz William galoppiert live im britischen Fernsehen

Zu den absoluten Fremdschäm-Momenten des Prinzen gehört zweifelsohne sein Peinlich-Auftritt in der britischen TV-Sendung "Royal Variety Performance". Dort hatte ein kleines Mädchen den Prinzen dazu gebracht, vor aller Welt im Fernsehen zu galoppieren. Als imaginärer Gaul sorgte er vor allem bei seiner Ehe-Frau Kate Middleton für einen einprägsamen Moment. Die Herzogin konnte vor Lachen gar nicht mehr an sich halten, als mit ihrem Mann die Pferde durchgingen. Über diesen royalen Fauxpas lacht das britische Königshaus sicher heute noch.

The Duke of Cambridge: Das ist der schlimmste Fauxpas aller Zeiten

Wer bislang dachte, der Prinz sei ein echter Profi in Sachen Höflichkeit und Händeschütteln, der hat sich gewaltig getäuscht. Während eines Besuchs des Aintree University Krankenhauses in Liverpool leistete sich der 36-Jährige einen echten Fehltritt. Bei einem Gespräch mit einer Patientin erzählt sie dem Prinzen: "Ich habe mich heute extra für Euch hübsch gemacht."
"Sie sehen sehr schick aus, sehr hübsch", so die höfliche Antwort des Prinzen. Doch dann sorgt William für eine echte Blamage. "Ist das Ihr schönster Schlafanzug?", fragt William ohne nachzudenken. Die Antwort der älteren Dame: "Nein, das sind meine schönsten Kleider." Peinlich! Diesen Moment wird der Dreifach-Vater sicherlich nicht so schnell vergessen.

Prinz William verschläft öffentlichen Auftritt

Ja, auch einem gestandenen Mann wie Prinz William geht mal die Puste aus. Nach der Geburt seines dritten Kindes, Prinz Louis, lachte das Netz über einen todmüden Prinz William. Während sich Gattin Herzogin Kate um Baby Nummer 3 kümmerte, standen für William bereits wenige Tage nach der Geburt wieder royale Pflichten auf dem Plan. Doch diese konnte der 36-Jährige am Anzac Day nur mit Mühe meistern.Bei der Zeremonie in der Westminster Abbey hatte der frischgebackene Dreifach-Papa alle Mühe, seine Augen offen zu halten. Ein Video, das den offenbar fix und fertigen 36-Jährigen zeigt, wurde kurze Zeit später zu einem echten Internet-Hit. Bleibt nur zu hoffen, dass derDuke of Cambridge nicht auch noch seinen 36. Geburtstag verschläft...

am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de
Fotostrecke

Prinz Williams' Haarpracht im Wandel der Zeit

Jens BüchnerMeghan Markle peinlichGina SchumacherNeue Nachrichten auf der Startseite