03.02.2021, 12.17 Uhr

Rama X, Hassanal Bolkiah und Co.: 35,8 Milliarden Euro! DAS ist der reichste Royal der Welt

Die Queen zählt nicht zu den reichsten Royals der Welt.

Die Queen zählt nicht zu den reichsten Royals der Welt. Bild: dpa

Queen Elizabeth II. ist vielleicht die berühmteste Monarchin der Welt, doch bei weitem nicht die wohlhabendste. Die 94-Jährige soll mit ihrem Vermögen noch nicht einmal ansatzweise in die Nähe der reichsten Royals kommen. Laut eines aktuellen Berichts stammen die fünf reichsten Royals aus Afrika und Asien. Wer hätte das gedacht?

Die reichsten Royals der Welt: Queen Elizabeth nicht unter Top 5

Wie der britische "Daily Star" schreibt, wird das Vermögen der Queen auf fast 400 Millionen Euro geschätzt. Im Vergleich mit den reichsten Royals der Welt ist das jedoch nur Taschengeld. So soll Maha Vajiralongkorn, seines Zeichens König von Thailand, fast 100-mal mehr Geld die britische Monarchin horten. Mit einem Vermögen von angeblich35,8 Milliarden Euro ist ihm der Spitzenplatz im Ranking sicher. Während die teuerste Ausgabe der Queen angeblich ihre Pferde seien, investiert Rama X, wie Thailands König auch genannt wird, sein Vermögen in Düsenflugzeuge und Hubschrauber. Laut "Fortune" stamme ein Großteil seines Vermögens aus seiner 23-prozentigen Beteiligung an der Siam Commercial Bank und der Siam Cement Group.

23,3 Milliarden Euro!Sultan von Brunei unterhält Luxus-Palast

Den zweiten Platz der reichsten Royals belegt laut "Daily Star" der Sultan von Brunei, Hassanal Bolkiah. Sein Vermögen soll sich auf 23,3 Milliarden Euro belaufen und stammt hauptsächlich aus den massiven Ölreserven des Landes. So unterhält einen Palast mit 1.788 Zimmern und zahlreichen Reichtümern sowie einer Flotte von 5.000 Fahrzeugen. 

Mit einem geschätzten Vermögen von fast 15 Milliarden Euro geht der dritte Platz an König Salman von Saudi-Arabien. Sein Vermögen soll zum Großteil aus dem Portfolio der königlichen Familie, zu dem auch der Erdöl-Gigant Saudi Aramco gehört. Der vierte Platz geht an den reichsten Herrscher der Vereinigten Arabischen Emirate, Scheich Chalifa aus Abu Dhabi. Sein Vermögen wird auf 12,5 Milliarden Euro geschätzt und stammt ebenfalls zu einem Großteil aus den Ölreserven des Landes.

König Mohammed VI. von Marokko ist der reichste Monarch Afrikas

Zwischen 1,7 und 6,7 Milliarden Euro soll der reichste Monarch Afrikas besitzen. Damit belegt König Mohammed VI. von Marokko den fünften Platz im Ranking der reichsten Royals der Welt. So erbte er laut "Daily Star" eine 35-prozentige Beteiligung an der Holding Société Nationale d'Investissement (SNI) von seinem Vater. Außerdem ist er an Marokkos größter Bank Attijariwafa, dem Bergbauunternehmen Group Managem, dem Zuckerproduzenten Cosumar und dem Milchunternehmen Centrale Danone beteiligt.

Lesen Sie auch: Märchenprinzen aufgepasst! Diese Royal-Ladys sind noch zu haben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/bos/news.de