05.01.2021, 12.34 Uhr

Meghan Markle: Alkohol-Enthüllung! Nach ein paar Drinks fing sie an zu fluchen

Wird Meghan Markle mit Alkohol ein anderer Mensch?

Wird Meghan Markle mit Alkohol ein anderer Mensch? Bild: dpa

Mit dem Internet ist es so eine Sache: Es vergisst bekanntlich NICHTS. Da gibt es auch für (Ex-)Royals keine Ausnahme. Bei Meghan Markle potenziert sich die ganze Geschichte noch, immerhin war sie vor ihrem Leben an der Seite von Prinz Harry als Schauspielerin erfolgreich und nicht wirklich an royale Gepflogenheiten gebunden. Da durfte man über die eigenen Befindlichkeiten ganz offen sprechen, ohne dass man Angst vor schiefen Blicken haben musste.

Meghan Markle bricht ihre Neujahrvorsätze

Royal-Fans wissen es ganz genau: Meghan teilte nicht nur ihre Hoffnungen und Träume, Reise- und Essenstipps mit aller Welt, sondern nutzte ihren Blog auch, um einige Dinge zuzugeben, auf die sie nicht so stolz war. Meghan Markle berichtete einst selbst von ihrem Scheitern in ihrem damaligen Beauty- und Lifestyleblog "The Tig". Die Webseite gibt es bereits seit April 2017 nicht mehr. Meghans intime Beichten vergisst das Internet derweil nicht.

Und ein Jahreswechsel ist immer ein guter Zeitpunkt, um noch einmal zu reflektieren und über das eigene Leben zu sinnieren. Demnach berichtete die Frau von Prinz Harry zum Beginn des Jahres 2016 über ihre nicht eingehaltenen Neujahrsvorsätze.

Lesen Sie auch: Neues Enthüllungsbuch! Meghans Schwester lässt die Bombe platzen

Meghan Markle: Nach zu viel Alkohol fängt sie an zu fluchen

Gescheitert sei Meghan damals gleich an mehreren Vorsätzen. Sie hatte sich vorgenommen, weniger zu fluchen und an den Nägeln zu kauen, ließ sie einst in "The Tig" wissen. Wenn sie sich nach "ein paar Drinks" frech fühlen und ihre Zunge lose werden würde oder sie einen stressigen Tag habe, würden diese schlechten Angewohnheiten allerdings immer wieder zu Tage treten. Fluchen nach zu viel Alkohol? Das klingt aber so gar nicht nach vorbildlichem Verhalten.

Meghan Markle fluchte nach einigen Drinks: Was würde Mann Harry dazu sagen?

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung kannte Meghan ihren heutigen Mann noch nicht. Prinz Harry lernte sie erst im Sommer 2016 bei einem Blind Date kennen und später lieben. Da gab es also noch reichlich Zeit, um die schlechten Angewohnheiten abzulegen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de