14.01.2021, 07.52 Uhr

Unfall-Drama in Anklam: Glätte-Horror! Auto schlittert in Fluss, Fahrer und Kind tot

Wegen Glätte! In Anklam sind ein Mann und ein Kind mit dem Auto in einen Fluss gestürzt. (Symbolfoto)

Wegen Glätte! In Anklam sind ein Mann und ein Kind mit dem Auto in einen Fluss gestürzt. (Symbolfoto) Bild: AdobeStock/ Igor Link

Der Winter hat auch im Norden Deutschlands am Mittwoch die Straßen mit einer weißen Decke überzogen. Doch darunter verbarg sich eine glatte Schicht, die einem Autofahrer in Mecklenburg-Vorpommern am Mittwochabend zum tödlichen Verhängnis wurde.

Glätte-Unfall in Anklam: Auto rutscht in Fluss, Mann und Kind sterben

Rettungskräfte haben in Mecklenburg-Vorpommern einen Mann und ein Kind tot aus ihrem Fahrzeug geborgen, nachdem der Wagen in einen Fluss gestürzt und untergegangen war. Nach ersten Erkenntnissen war das Fahrzeug am Mittwochabend in Anklam in einer Kurve bei Schneefall von der glatten Fahrbahn abgekommen und in die Peene gestürzt, wie die Polizei mitteilte.

Auto versinkt in Fluss: Fahrer versuchte sich zu befreien

Beim Eintreffen der Helfer war der Pkw bereits unter Wasser in fünf Metern Tiefe. Der Fahrer soll laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung noch versucht haben, sich aus dem Auto zu befreien. Taucher aus Stralsund wurden angefordert. Gegen 23 Uhr konnte das Auto schließlich geborgen werden, berichtete das Portal "Nordkurier". Im Fahrzeug befanden sich der 43-jährige Fahrer und ein neun Jahre alter Junge. In welcher Beziehung die beiden Toten zueinander stehen und wie genau es zu dem Unfall kam, ist aktuell noch unklar.

Schon gelesen?Achtung, Eisregen! Meteorologen warnen HIER vor Glätte-Chaos

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/fka/news.de/dpa
Themen: Schnee, Unfall