14.11.2020, 11.44 Uhr

Wetter im November 2020: Starker Schneefall in wenigen Tagen? Meterologen fürchten Wintereinbruch

Droht uns schon bald ein Wintereinbruch?

Droht uns schon bald ein Wintereinbruch? Bild: AdobeStock / Igor

Während die Temperaturen am Wochenende auf milde Werte klettern, droht in der neuen Wochen kaltes Erwachen. Dann sorgt einströmende Polarluft nicht nur für einen gewaltigen Temperatursturz, sondern vermutlich auch den ersten Schnee im Tiefland.

Wetter im November 2020: Sonne-Regen-Mix am Wochenende

Wie "weather.com" schreibt, steigen die Temperaturen am Wochenende zunächst an und kratzen teilweise sogar an der 20-Grad-Marke. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) liegen die Höchstwerte am Samstag zwischen 11 und 18 Grad. Sobald sich der Nebel verzogen hat, dürfen sich weite Teile des Landes über heiteres Sonnenwetter freuen. In einigen Regionen müsse man sich jedoch auf Regen einstellen.

Am Sonntag nimmt die Bewölkung jedoch wieder zu. In der Nordwesthälfte soll es überwiegend stark bedeckt sein. Von der Nordsee bis zur Pfalz und dem Oberrhein drohe außerdem schauerartiger verstärkter Regen, heißt es vom DWD. Der Süden und Osten hingegen darf sich erneut auf heiteres Wetter freuen. Dort klettern die Temperaturen bis auf 20 Grad.

Temperatursturz in der neuen Woche! Droht HIER starker Schneefall?

In der neuen Woche purzeln die Temperaturen jedoch gewaltig nach unten. Die Tiefdruckausläufer setzen sich dann über weiten Teilen des Landes durch. Nur im Schwarzwald soll es trocken bleiben, heißt es bei "wetter.net". Ab Donnerstag soll es dann richtig ungemütlich werden. Laut "weather.com" drohe Schmuddelwetter mit Regen und Sturmböen. Auch die Temperaturen sinken. Gleich mehrere Tiefdruckgebiete seien unterwegs nach Deutschland. Nächstes Wochenende soll die Schneefallgrenze sogar auf 500 Meter sinken. Außerdem sei es möglich, dass Süddeutschland ein heftiger Wintereinbruch mit kräftigem Schneefall drohe. Diese Prognose sei jedoch zum aktuellen Zeitpunkt sehr fraglich. Das milde Wetter soll sich noch bis Mittwoch halten, danach wird es auf jeden Fall kühler.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de