11.11.2020, 11.34 Uhr

Tropenstürme 2020: Sturm-Horror auf dem Atlantik! Behörde registriert Rekordwert

Rekord auf dem Atlantik: 29 Tropenstürme in einer Saison registriert.

Rekord auf dem Atlantik: 29 Tropenstürme in einer Saison registriert. Bild: AdobeStock / trendobjects

Kaum wütete Tropensturm Eta über Mittelamerika und dem US-Bundesstaat Florida, hat sich bereits der nächste subtropische Wirbelsturm über dem Atlantischen Ozean gebildet. Theta ist der 29. Sturm in diesem Jahr, der stark genug war, um einen Namen zu bekommen. Noch nie wurden dort so viele Stürme registriert. Laut US-Medien sei das ein Rekord.

In der diesjährigen Hurrikansaison im Atlantik, die von Juni bis November dauert, haben sich so viele starke Stürme gebildet, dass die 21 dafür vorgesehenen Namen längst aufgebraucht sind. Die Meteorologen griffen deshalb auf das griechische Alphabet zurück, was zuletzt 2005 nötig war.

Rekord in Hurrikan-Saison 2020: So viele Tropenstürme wie noch nie registriert

Doch am Dienstag vergab das Nationale Hurrikan Center (NHC) der USA erstmalig den Namen Theta. Die diesjährige Sturmsaison bricht somit den Rekord aus dem Jahr 2005, in dem 28 Stürme im Atlantik einen Namen erhielten. Jedoch sei dieser Rekord nicht mit einer Rekordanzahl an Hurrikans gleichzusetzen. Jeder Tropensturm, der eine mittlere Windgeschwindigkeit von mehr als Windstärke 8 ausweise, erhalte laut "wetteronline.de" einen Namen. Als Hurrikans gelten die Sturme erst ab einer Windstärke von 12. Während 2005 insgesamt 15 Hurrikans gezählt wurden, sind es in diesem Jahr erst 12.

Wüten im November 2020 drei Stürme gleichzeitig über dem Atlantik?

In dem Hurrikan-Rekordjahr hat sich der letzte Hurrikan erst am 30. Dezember 2005 gebildet. Das ist ungewöhnlich spät. Immerhin dauere die Saison normalerweise nur von Juni bis November. In der nächsten Woche könnte sich laut NHC bereits ein weiterer Tropensturm bilden. Damit könnte es drei Stürme gleichzeitig im November geben.

Lesen Sie auch:Horror-Videos im Netz! Herbststurm flutet beliebte Urlaubsinsel.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de/dpa