06.10.2020, 11.57 Uhr

Polizei-Großeinsatz in Leipzig: Er wollte mehrere Kinder entführen! Möglicher Kindesentführer auf der Flucht

Die Polizei Leipzig sucht aktuell nach einem möglichen Kindesentführer.

Die Polizei Leipzig sucht aktuell nach einem möglichen Kindesentführer. Bild: dpa

Schock-Moment für Eltern im Leipziger Stadtteil Paunsdorf: Dort soll ein Mann am Dienstagmorgen versucht haben, mehrere Kinder zu entführen. Mit einem Großaufgebot fahndet die Polizei Leipzig nun nach dem flüchtigen Täter.

Polizei-Einsatz in Leipzig: Mann wollte Kinder von ihren Eltern wegreißen

Zuvor hatte die "LVZ" unter Berufung auf eine Polizeisprecherin berichtet, dass der Mann versucht haben soll, in drei verschiedenen Fällen Kinder von ihren Eltern wegzuziehen. Dies sei ihm ersten Erkenntnissen nach jedoch nicht gelungen. Der Mann flüchtete.

Polizei fahndet mit Hubschrauber und Spürhunden nach Flüchtigem

Aktuell fahndet sie Polizei im Bereich des Paunsdorfer Wäldchens mit einem Hubschrauber und Spürhunden nach dem Täter. In der Umgebung befindet sich auch ein Kindergarten. "Wir haben verstärkt Kräfte vor Ort im Einsatz. Die Ermittlungen laufen unter Hochdruck", erklärte Polizeisprecherin Maria Braunsdorf gegenüber der "LVZ".

Suche nach möglichem Kindesentführer dauert an

Die ersten Hinweise über den mutmaßlichen Kindesentführer erreichten die Polizei gegen 6.45 Uhr. Demnach hätte der Mann versucht, auch "sehr kleine Kinder" von ihren Eltern wegzureißen - was ihm nicht gelang. Nähere Angaben zum flüchtigen Täter machte die Polizei bislang nicht. "Es gibt unterschiedliche Beschreibungen", erklärte die Polizeisprecherin dazu. Die Suche nach dem Flüchtigen dauert aktuell weiter an.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sig/news.de
Themen: Leipzig