23.01.2020, 16.46 Uhr

Wiegenlied-Mörderin Rachel H.: Mutter erstickt ihre 3 Kinder und singt ihnen dabei Lieder

Eine Mutter (22) ermordete in Phoenix (Arizona) ihre drei Kinder, während sie ihnen Wiegenlieder sang.

Eine Mutter (22) ermordete in Phoenix (Arizona) ihre drei Kinder, während sie ihnen Wiegenlieder sang. Bild: (Symbolfoto) AdobeStock/natalialeb

Es müssen Szenen wie aus einem Horrorfilm gewesen sein, die sich in der US-amerikanischen Stadt Phoenix (Arizona) zugetragen haben. Eine Mutter ermordete erst ihre Tochter (2), dann ihren Sohn (3) und zuletzt ihr Baby (7 Monate). Der Junge hatte seiner Schwester zu Hilfe kommen wollen, bevor er ebenfalls getötet wurde.

Mutter erstickte die Kinder der Reihe nach

Die grauenhafte Tragödie begann damit, dass die 22-jährige Rachel H. ihre zweijährige Tochter ersticken wollte, so berichtete die "Sun" aktuell. Laut Polizeiangaben presste die Mutter ihre Hand auf Nase und Mund des Kindes, um es zu ersticken. Das Mädchen versuchte, sich strampelnd und tretend zu befreien. Ohne Erfolg.

Sie können den Tweet zu dem Kindsmord in den USA nicht sehen? Dann klicken Sie hier.

Junge (3) verteidigte seine Schwester verzweifelt

Rachels Sohn (3) erkannte den Ernst der Lage schnell und bemühte sich darum, seine kleine Schwester aus dem Todesgriff der Mutter zu befreien. Der Junge schrie "Nein" zu seiner Mutter und ging mit Fäusten auf sie los – so die "Sun". Doch Rachel ließ sich nicht von ihrem Vorhaben abbringen und hielt ihrer Tochter so lange Mund und Nase zu, bis diese sich nicht mehr bewegte. Als das Kind aufhörte, zu treten, habe Rachel H. laut "Sun" gewusst, dass sie ihre Tochter umgebracht hatte.

Mutter sang Sohn ein Wiegenlied, während sie ihn ermordete

Daraufhin wandte sich die 22-Jährige ihrem Sohn zu. Sie jagte den 3-Jährigen in eine Ecke des Schlafzimmers, um auch ihn zu ersticken. In seiner Verzweiflung zwickte und kratzte der Junge sie. Um ihn zu beruhigen, sang Rachel H. ihm ein Wiegenlied, während sie ihn erstickte – so schreibt die "Sun".

Mutter fütterte ihr Baby, bevor sie es im Schlaf erstickte

Als nächstes - so die "Sun" - fütterte Rachel H. ihr 7 Monate altes Baby mit einem Fläschchen und wartete, bis das Mädchen einschlief. Dann erstickte sie es im Schlaf. Laut Aussagen eines gerichtlichen Dokuments, auf das sich die "Sun" beruft, sang Rachel auch ihrem Säugling ein Wiegenlied, während sie ihn tötete.

Mutter reihte Leichen in einer Reihe auf

Als alle drei Kinder tot waren, legte sie deren sterbliche Überreste nebeneinander auf die Couch. Am Montag rief ein Verwandter die Polizei, die kurz darauf die drei Leichen fand. Die Mutter hat gestanden, für den Tod ihrer Kinder verantwortlich zu sein. Sie befindet sich in Haft und wartet auf den Prozess.

Wie die "Sun" berichtet, wurde die Kaution für die Freilassung der Kindsmörderin auf drei Millionen US-Dollar festgesetzt. Noch ist unklar, was Rachel zu einer solchen Tat trieb. Laut Medienberichten hatte die Mutter ihre Kinder zuvor bereits abgeben müssen, sie aber wieder zurückbekommen.

Folgen Sie news.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/rut/news.de
Christian Drosten mit Corona-NewsCoronavirus-News aktuellSchlagerXirkus in der KritikNeue Nachrichten auf der Startseite