06.03.2014, 11.34 Uhr

Sex-Skandal beim «Bachelor»?: Kandidatin Susi behauptet: Ohne Fummeln keine Rose!

Von news.de-Redakteur Tobias Rüster

Für Kandidatin Susi (Mitte) war im «Bachelor»-Halbfinale Endstation.

Für Kandidatin Susi (Mitte) war im «Bachelor»-Halbfinale Endstation. Bild: RTL

Da waren es nur noch zwei Damen, die in der RTL-Kuppelshow «Der Bachelor» um das Herz von Bachelor Christian Tews buhlen. In der siebten Nacht der Rosen entschied sich der Bachelor für die Kandidatinnen Angelina und Katja (Haben Sie die aktuelle «Bachelor»-Episode verpasst? So können Sie die Wiederholung im TV und als Online-Stream sehen). «Bachelor»-Kandidatin Susi musste dagegen ohne eine Rose im Gepäck die Heimreise antreten. Im Halbfinale der RTL-Kuppelshow war für sie Schluss.

Alle Fakten zum RTL-Traummann
Der Bachelor
zurück Weiter

1 von 9

«Der Bachelor» 2014, Folge 7: Christian ist sauer - Susi will kein gemeinsames Bett

Dabei hatte Susi doch bereits vor dem gemeinsamen Trip nach Jordanien angekündigt, sie wolle alle Register ziehen, um das Herz von Bachelor Christian Tews zu erweichen. Doch mit ihrer zurückhaltenden Art kam sie beim RTL-Junggesellen nicht auf Betriebstemperatur. Dabei hatte es Susi ganz allein in der Hand, doch einen heißen Kuss verwehrte sie dem Bachelor und - oh Schreck! - auch die Nacht verbrachten die beiden in getrennten Schlafzimmern. Die beiden anderen Bachelor-Gespielinnen Katja und Angelina zögerten da nicht so lange. Sie gaben sich Christian Tews offensichtlich weitaus bereitwilliger hin.

Seiten: 12
Fotostrecke

Das waren die Kandidatinnen

ZDF-FernsehgartenGoldene Kamera Wetter im September 2019 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite