12.11.2017, 22.11 Uhr

Axel Holst ganz privat: So lebt der Neue aus der "Lindenstraße" mit Frau und Kindern

Axel Holst als Herzog von Buckingham (l) in

Axel Holst als Herzog von Buckingham (l) in "König Richard III." von William Shakespeare. Bild: dpa

Axel ist seit 2014 fester Bestandteil am Essener Schauspiel. Damit erfüllte er sich selbst einen alten Traum, die er ganz neu belebte. Denn er kehrte damit an die Bühne seiner Anfängerjahre zurück. Die Entscheidung fürs Ruhrgebiet hat er auch getroffen, weil "die Leute haben hier noch ein Verhältnis zu ihrem Theater" hätten, wie er selbst gegenüber "derwesten.de" sagt. Zuvor war bereits in der Serie "Verbotene Liebe" dabei. Jetzt ist er außerdem in der "Lindenstraße zu sehen. Am Grillo-Theater verkörperte er unter anderem Frankensteins Monster oder den zerrissenen Gelehrten in "Leben des Galilei". Aber auch in der ARD-Serie hat er keine leichte Rolle übernommen.

Axel Holst als Vater Roland Landmann in der ARD-Fernsehserie "Lindenstraße"

Als sorgenvoller Vater Roland Landmann ist er das erste Mal am Sonntag mit der Folge "Freund oder Feind?" zu sehen. Damit hat er keine leichte Rolle übernommen. Denn er verkörpert einen Mann in Extremsituationen. Zusammen mit seinem Sohn Konstantin, der von Arne Rudolf gespielt wird, kommt er in die Lindenstraße. Konstantin hat Leukämie und sucht dringend einen Stammzellenspender. Landmanns CousineGabi Zenkers kommt alsKnochenmarkspenderin infrage. Doch seine übergroße Fürsorge belastet das Verhältnis zwischen Vater und Sohn zusehends.

Axel Holst privat: So bodenständig lebt er mit Frau und Kindern

Privat ist Axel Holst von solchen Sorgen glücklicherweise befreit. Der Vater zweier Söhne lebt mit seiner Frau Uta Holst-Ziegler, die selbst Schauspielerin ist, am Rande von Dortmund. Der 51-Jährige liebt das einfache Leben und besucht regelmäßig das Stadion und seine Stammkneipe. "Bloß kein Schickimicki", sagt er. Er mag es einfach und unkompliziert. Aber wenn er etwas noch nicht kennt, dann ist er trotzdem begeisterungsfähig: "Dinge anzugehen, wie man sie noch nicht angegangen ist. Darauf bin ich immer noch heiß, deshalb mache ich Theater."

Lesen Sie auch: Ist der Rüpel-Rocker etwa immer noch mit seiner Ex-Freundin zusammen?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/news.de
Prinz William und Prinz CharlesSebastian Preuss privatAsteroid 2019 TM7 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite