11.04.2017, 14.22 Uhr

Kate Middleton unbeliebt: Darum hat Prinz Charles für Herzogin Kate nichts übrig

Hat Prinz Charles ein Problem mit Herzogin Kate?

Hat Prinz Charles ein Problem mit Herzogin Kate? Bild: dpa

Bereits in der vergangenen Woche sorgte die neue Biografie über Prinz Charles für reichlich Aufsehen. Er sei ein Raben-Opa, der seinen Enkel George kaum sehen würde, wurde darin behauptet. Doch nun offenbart sie auch noch fiese Details über die Beziehung zwischen Prinz Charles und Kate Middleton. Der soll nämlich gar nicht gut auf seine Schwiegertochter zu sprechen sein.

Prinz Charles' Biografie enthüllt neue Familiengeheimnisse

Das renommierte Mode-Magazin "Vogue" durfte das Buch "Prince Charles: The Passions and Paradoxes of an Improbable Life" bereits vorab lesen und offenbarte erste Details aus dem Leben von Kate Middlteon, Prinz Charles und der Queen.

Queen Elizabeth half bei Kate Middletons und Prinz Williams Hochzeit

So enthüllt die Biografie auch, dass sich vor allem Elizabeth über die Hochzeit zwischen Prinz William und Kate Middleton gefreut haben soll. Sogar bei den Hochzeitsvorbereitungen soll die 90-Jährige den beiden mächtig unter die Arme gegriffen haben. Als Kate und William mit ihrer Gästeliste, die rund 700 Namen enthielt, in Panik gerieten, war es die Queen, die die beiden beruhigte. Sie sagte: "Fang mit deinen Freunden an und diejenigen, die wir noch brauchen, fügen wir hinterher hinzu. Es ist dein Tag."

Prinz Charles sauer: Herzogin Kate und Prinz William machen zu viele Fotos

Sohnemann Charles hingegen scheint so seine Probleme mit Herzogin Kate zu haben. Wie "Vogue" unter Berufung auf Prinz Charles Biografie berichtet, haben ihn vor allem Kates und Prinz Williams Hochzeitsreisepläne gestört. Seiner Meinung nach haben die Frischvermählten auf ihrer Reise durch Kanada und Kalifornien zu viele Pressebilder gemacht.

Kate Middleton und Prinz William stehlen anderen Familienmitgliedern die Show

Auch habe sich die Familiendynamik seit der Hochzeit von Kate und William drastisch geändert. Neben Charles, haben Elizabeth und Prinz Philip noch drei weitere Kinder - Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward. Doch seit Kate und William auf der Thronrangliste nach oben gerutscht sind, spielt die Familie nur noch die zweite Geige. Stattdessen steht das royale Traumpaar im Mittelpunkt der Schlagzeilen.

Passen dazu: Königlich abserviert! So garstig sind die britischen Royals

Seiten: 12
Fotostrecke

So sehen Sie aus wie Herzogin Kate

Helene FischerMeghan MarkleMichael WendlerNeue Nachrichten auf der Startseite