14.03.2014, 11.29 Uhr

Online-Petition gegen «GNTM»: Treibt Heidi Klum Mädchen in die Magersucht?

Von news.de-Redakteur Tobias Rüster

Heidi Klum: Gegen sie läuft eine Online-Petition.

Heidi Klum: Gegen sie läuft eine Online-Petition. Bild: dpa

Jetzt hat es auch Heidi Klum und ihre Pro7-Castingshow «Germany's Next Topmodel» erwischt: Gegen die Sendung läuft eine Online-Petition. Ins Leben gerufen hat diese die 20-jährige Laura Pape. Doch die fordert nicht etwa die Absetzung von «Germany's Next Topmodel», wie dies vor Wochen etwa mit Markus Lanz und seinem geforderten Rausschmiss im ZDF geschehen war.

Beknackte Diäten
Top 13
zurück Weiter

1 von 13

Die 20-jährige Buchautorin war einst selbst magersüchtig und wog bei einer Größe von 1,71 Meter noch gerade einmal 47 Kilogramm. Kurz vor ihrem 18. Geburtstag landete sie sogar Krankenhaus. «Mit viel Mut und Kraft habe ich es nach einem langen Kampf glücklicherweise noch einmal geschafft, dieser Krankheit ein Ende zu setzen.», schreibt sie in der Erklärung ihrer Petition auf «change.org».

Vorwurf gegen «Germany's Next Topmodel»: Heidi Klum treibt Mädels in die Magersucht

Deshalb fordert Laura Pape von Heidi Klum jetzt, dass sie ihre enorme Popularität und die Reichweite von «Germany's Next Topmodel» dazu nutzen sollte, um über Essstörungen und gesunde Ernährung aufzuklären. Für Pape ist ganz klar: «Damit treibt sie Mädels auch in die Magersucht. ‹GNTM› vermittelt ein oberflächliches und falsches Frauen- und Körperbild. Viele junge Mädchen, die leicht beeinflussbar sind, sehen das. Es besteht die Gefahr, dass auch sie in eine Magersucht abdriften. ‹GNTM› kann eine Einstiegsdroge zur Magersucht sein.»

Darum sind wir im Magerwahn
Essstörung Anorexie
zurück Weiter

1 von 5

Seiten: 12
Fotostrecke

... wird auch nicht jünger

Helene FischerKate Middleton und Prinz WilliamPreiserhöhung bei Girokonto und Co.Neue Nachrichten auf der Startseite
Fotovoto: Die schönsten Frauen der Welt

Welches Topmodel ist das heißeste?