05.11.2018, 12.02 Uhr

Zoophilie in Velden: Mann hat Sex mit Schaf – Notschlachtung!

In Velden vergeht sich ein Mann derart an einem Schaf, dass es notgeschlachtet werden muss. (Symbolfoto)

In Velden vergeht sich ein Mann derart an einem Schaf, dass es notgeschlachtet werden muss. (Symbolfoto) Bild: Fabian Sommer / dpa

Als ein Bauer in Velden am frühen Samstag-Morgen seine 20 Schafe füttern will, warteten seine Tiere nicht wie gewohnt im Stall auf ihn, sondern standen bereits auf der Weide. Als der Bauer den Stall mit seiner Taschenlampe in Augenschein nahm, um zu erkunden, warum die Tiere aus selbigem geflohen waren, entdeckte er einen dunkelhäutigen Mann in eindeutiger Pose hinter einem weiteren Schaf.

Bauer aus Velden überrascht Fremden beim Sex mit seinem Schaf

Wie "rosenheim24.de" berichtet, hatte der um die 25 Jahre alte Mann gerade Sex mit dem wehrlosen Schaf, als der Bauer ihn störte. Eilig ergriff der Mann die Flucht, verlor dabei eine Socke und seine Ohrstöpsel und verfing sich noch im Elektrozaun, der die Weide eingrenzte.

Mann vergeht sich derart an Schaf, dass es notgeschlachtet werden muss

Der einbestellte Tierarzt stellte schnell Spuren an dem Tier fest, die den Verdacht der Sodomie unterstrichen. Zudem wurde bei dem Geschlechtsakt der Enddarm des Schafes derart eingerissen, dass das Tier nicht mehr zu retten war. Es musste an Ort und Stelle von seinem Leid erlöst werden.

Die zuständige Polizeiinspektion Vilsbiburg bittet um Hinweise bei verdächtigen Wahrnehmungen zum Tatzeitpunkt unter der Telefonnummer 08741/96270.

Lesen Sie auch: Frau erwischt Nachbarn bei Sex mit ihrer Katze.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/jat/news.de
Wetter im September 2019 aktuellInfluenza, Pest und Co.Angela MerkelNeue Nachrichten auf der Startseite