16.04.2018, 14.55 Uhr

Alien-Video aufgetaucht!: Fliegt HIER ein Ufo neben der ISS?

Wurde neben der ISS ein Ufo gesichtet?

Wurde neben der ISS ein Ufo gesichtet? Bild: dpa

Fans von "Independence Day", "Alien", "The Arrival" und guten Verschwörungstheorien aufgemerkt! Es gibt neues Material für alle Alu-Hut-Träger, für die klipp und klar ist, dass wir spätestens seit dem Ufo-Absturz 1947 bei Roswell von Nasa, FBI, CIA und überhaupt und sowieso von jeder Regierungsbehörde von der Wahrheit ferngehalten werden.

Ufo neben Raumstation ISS gesichtet

Ufo-Fans haben jetzt vermeintlich wieder einmal das aufgedeckt, was Nasa, Esa und Co. nicht sehen oder nicht sehen wollen. Sie wollen auf einem YouTube-Clip den Beweis für außerirdisches Leben entdeckt haben. Und dass auch noch in unmittelbarer Nähe zur internationalen Raumstation ISS. Versuchen sich die Klingonen da an einer Kontaktaufnahme oder schweben doch die Marsmenschen (gern rot oder grün) herbei?

Ist DIESES Video der Beweis für Aliens im Weltall?

Als Beweis müssen da blinkende Lichter in weiter Entfernung dienen. Echte Aliens sind eben scheu. Aus den Berechnungen der Hobby-Ufologen ergibt sich dann ein Raumschiff, das es in Form eines Dreiecks mindestens auf 275 Meter Durchmesser bringt. Über den Daumen gepeilt wahrscheinlich. Ufo-Jäger Scott Waring erklärt bei "Ufo Sightings" dazu: Gleich sechs blitzende Geisterflecken habe er auf dem Video analysieren können.

Übrigens: Die offizielle Nasa-Erklärung dazu besagt, dass es sich schlicht um eine Verzerrung durch die Linse der Kamera handeln würde. Die tragen auch keinen Alu-Hut bei der Arbeit. Aber sehen Sie hier doch selbst.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fka/news.de
Themen: ISS, Ufo
Fotostrecke

Die skurrilsten Verschwörungstheorien

Wetter aktuell im August 2018Perseiden, August 2018Andrea BergNeue Nachrichten auf der Startseite