24.04.2017, 15.14 Uhr

Crissy Outlaw: Aus Liebe zu Gott! Porno-Star wird Predigerin

Die Pornodarstellerin Crissy Outlaw ließ ihr sündiges Leben hinter sich (Symbolbild).

Die Pornodarstellerin Crissy Outlaw ließ ihr sündiges Leben hinter sich (Symbolbild). Bild: Elnur/fotolia

Die amerikanische Pornodarstellerin Crissy Outlaw schaffte die Wandlung vom Saulus zum Paulus. Nachdem sie zu Gott fand, ließ sie ihr altes, sündiges Leben hinter sich. Heute hilft sie anderen Frauen beim Ausstieg aus der Porno-Branche.

Crissy Outlaw war sechs Jahre lang Porno-Darstellerin

Die heute 41-jährige Crissy war rund sechs Jahre lang im Porno-Geschäft tätig. Dabei spielte sie in über 50 Erwachsenenfilmen mit und stand unzählige Male als Erotikmodel vor der Kamera. In Spitzenzeiten habe sie dabei bis zu 15.000 US-Dollar im Monat verdient, berichtet die "Daily Mail". Doch glücklich machte sie das Geld nicht.

Porno-Darstellerin als Kind missbraucht

Crissy Outlaw geriet eher zufällig in die Porno-Branche. Nachdem ihre Eltern sich scheiden ließen, wurde sie von ihrem Vater streng christlich erzogen. Der erklärte ihr, dass alles sexuelle böse sei und sie auf jeden Fall ihre Jungfräulichkeit bis nach der Hochzeit aufsparen sollten, berichtete sie der "Daily Mail". Doch dann der Schock: Schon als junges Kind wurde sie jahrelang von einem Nachbarn sexuell missbraucht. Aus Angst vor ihrem Vater schwieg sie.

Crissy Outlaw findet Gott und wird Priesterin

Die Suche nach Anerkennung brachte sie schließlich ins Erotik-Geschäft. Doch auch dort wurde es für sie nicht besser. Zahlreiche Vergewaltigungen durch Kollegen und angebliche Liebhaber und mehrere Abtreibungen brachten Crissy an den Rand der Verzweiflung. In einem schwachen Moment soll sie Gott angerufen haben, ihr zu helfen.

Die Offenbarung fand sie schließlich, als sie einen Bekannten am Filmset besuchte. Dort zeigte einer der Schauspieler Nacktfotos seiner Frau herum, die seine Kollegen mit anzüglichen Sprüchen kommentierten. Nur ein Mann soll sich zurückgehalten und behauptet haben, dass er sich niemals solche Bilder ansehen oder von seiner Frau veröffentlichen würde. Das hätte ihr Männerbild entschieden verändert, sagte Crissy der "Daily Mail". Daraufhin hätte sie ihre Karriere als Pornodarstellerin an den Nagel gehängt. Heute tritt sie als christliche Predigerin auf verschiedenen Veranstaltungen auf.

Lesen Sie auch: Total versaut! Modelabel wirbt mit echten Sex-Fotos.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/bua/news.de
Fotostrecke

Stars mit Porno-Erfahrung

Unwetter in SüdeuropaAsteroid 2019 TM7 aktuellPrinz William und Prinz CharlesNeue Nachrichten auf der Startseite