04.01.2015, 08.00 Uhr

Atemberaubender Himmel 2015: Sonnenfinsternis und Blutmond über Deutschland

Von news.de-Volontärin Anika Bube

Egal ob atemberaubende Planetenkonstellationen, Sternschnuppen oder Sonnenfinsternisse: Der Himmel fasziniert die Menschheit seit jeher. Gewaltige Sternschnuppenregen wie die Perseiden oder totale Mondfinsternisse landen nicht selten auch in der medialen Berichterstattung. Doch neben diesen gibt es auch noch kleinere, jedoch nicht weniger spektakuläre Phänomene, die am nächtlichen Himmel beobachtet werden können.

Sternschnuppen, Sonnenfinsternisse und viele weitere Ereignisse gibt es 2015 am Himmel zu beobachten.

Sternschnuppen, Sonnenfinsternisse und viele weitere Ereignisse gibt es 2015 am Himmel zu beobachten. Bild: segovax / pixelio.de

Sonnenfinsternis 2015: Dunkle Stunden über Deutschland

Im März 2015 kann man von Deutschland aus eine Sonnenfinsternis beobachten. Am 20. März 2015 schiebt sich der Mond vor die Sonne und bedeckt sie vollständig. Bei gutem Wetter kann man in den Vormittagsstunden von Mitteleuropa aus, die Finsternis sehen. Leider ist sie in Deutschland lediglich als partielle Sonnenfinsternis wahrnehmbar. Der glühende Himmelskörper wird nur zwischen 60 und 80 Prozent verdeckt sein.

Blutmond über Deutschland 2015

Während am 4. April 2015 bereits der dritte Blutmond in einer Vierer-Folge in Nord- und Südamerika zu sehen ist, kommt Europa am 28. September endlich auch in den Genuss einer totalen Mondfinsternis, bei der der Mond komplett in blutrot getaucht wird. Ob die Welt an diesem Tag die Apokalypse einleitet?

Die Highlights am Sternenhimmel 2015
Sternschnuppen, Sonnenfinsternis und Blutmond
zurück Weiter

1 von 5

Sternschnuppen 2015: Quadrantiden, Perseiden und Leoniden

Das neue Jahr beginnt mit einem Sternschnuppenregen und lässt somit genug Platz für Wünsche. Die Quadrantiden haben ihr Maximum in der Nacht vom 3. auf den 4. Januar 2015. Im August schießen wieder Tausende Sternschnuppen über den Nachthimmel. Denn dann wird der ergiebigste Sternschnuppen-Schauer des ganzen Jahres aktiv: Die Perseiden. Am 13. August ist das Maximum mit mehr als 100 Lichtkugeln. Auch zum Jahresende zaubern die Leoniden und die Geminiden pure Faszination an den Himmel.

 

Seiten: 123
Fotostrecke

Weltall kurios

Barbara Schöneberger, Charlotte Roche und Co.Eurovision Song Contest 2019Schock-News der WocheNeue Nachrichten auf der Startseite