09.02.2018, 15.06 Uhr

Produkt-Rückruf im Februar: Hepatitis A-Gefahr! Hersteller ruft Datteln zurück

Das Unternehmen nutwork Handelsgesellschaft mbH hat dieses Produkt zurückgerufen.

Das Unternehmen nutwork Handelsgesellschaft mbH hat dieses Produkt zurückgerufen. Bild: obs/nutwork Handelsgesellschaft mbH

Die Fa. nutwork Handelsgesellschaft ruft Datteln des dänischen Unternehmens RM Import A/S aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes zurück.

RM Import ruft "Juicy Dates" zurück: DIESE Datteln dürfen Sie nicht essen

Betroffen sind Datteln der Marke "Juicy Dates, RM Import", Füllmenge 400 Gramm, mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 10.06.2018 und 28.01.2018. Das Unternehmen rät dringend von einem Verzehr des Produktes ab. Wie RM import in einer Pressmitteilung bekannt gibt, könne nicht ausgeschlossen werden, dass auch in Deutschland vertriebene Datteln mit dem Hepatitis A-Virus infiziert sind. In Dänemark hatte es mehrere Hepatitis A-Infektionen gegeben.

Hepatitis A-Gefahr: So gefährlich ist der Verzehr

Eine Hepatitis A-Infektionen kann schwerwiegende Folgen haben. Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Fieber, Durchfall, Abgeschlagenheit und Gelbsucht sind typisch für das Virus. Sollten sich entsprechende Symptome nach dem Verzehr der betroffenen Datteln zeigen, sollten Sie dringend Ihren Hausarzt aufsuchen.

Dattel-Rückruf: Betroffene Produkte zurückgeben

Auch wenn es in Deutschland nach aktuellem Kenntnisstand zu keinen Hepatitis A-Infektionen gekommen ist, so hat das Unternehmen die Datteln der Marke "Juicy Dates, RM Import" dennoch umgehend aus dem Verkauf genommen. Kunden, die das betroffene Produkt bereits erworben haben, bekommen den Kaufpreis bei Rückgabe im jeweiligen Markt zurückerstattet. Weiter Informationen erhalten Sie zudem unter der Telefon-Nummer 040-60090625. Für Hinweise und Fragen per E-Mail wenden Sie sich bitte an info@nutwork.de.

Lesen Sie auch: Hersteller warnt! DIESE Butter sollten Sie nicht essen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de
Gefahr im HaushaltOrganspende in den NiederlandenMeghan MarkleNeue Nachrichten auf der Startseite