02.02.2020, 11.46 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag am 02.02.20: Wann und wo ist heute verkaufsoffen?

Wann und wo ist am 02.02.2020 verkaufsoffener Sonntag?

Wann und wo ist am 02.02.2020 verkaufsoffener Sonntag? Bild: Stefan Sauer / dpa-Zentralbild / picture alliance / dpa

Von news.de-Redakteurin Claudia Löwe

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, einen Sonntag zu verbringen: Entspannt auf dem Sofa liegen bleiben und einen DVD-Marathon genießen, sich eine Extraportion Wellness gönnen, einen Schlemmerbrunch mit der ganzen Familie verköstigen, in den Zoo gehen... oder endlich mal wieder ausgiebig shoppen gehen! Dass dem Einkaufsbummel auch am siebten Tag der Woche nichts im Wege steht, wenn die Geschäfte für gewöhnlich geschlossen sind, dafür sorgt der verkaufsoffene Sonntag. Auch am 2. Februar 2020 findet in zahlreichen deutschen Städten wieder ein Sonntagsverkauf statt.

Wann und wo ist verkaufsoffen am Sonntag, dem 02.02.2020?

Einen verkaufsoffenen Sonntag am ersten Februar-Wochenende 2020 wird es voraussichtlich in den deutschen Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Sachsen und Schleswig-Holstein geben. In den Bundesländern Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen müssen Shoppingwütige jedoch nach aktuellem Stand ohne einen verkaufsoffenen Sonntag am 02.02.2020 auskommen.

Verkaufsoffener Sonntag am 02.02.2020 in Baden-Württemberg und Bayern angekündigt

Sollten Sie am 2. Februar 2020 unbändige Lust auf einen Einkaufsbummel verspüren und sich entweder in Baden-Württemberg oder in Bayern aufhalten, dann sind Sie nur einen Katzensprung von grenzenlosem Einkaufsvergnügen entfernt. In Baden-Württemberg können Sie zum verkaufsoffenen Sonntag in Bietigheim-Bissingen und Creglingen durch die Geschäfte bummeln, während in Bayern die Läden am 2. Februar 2020 in Garmisch-Partenkirchen, Geisenfeld, Roth, Windsbach, Gunzenhausen, Sulzbach-Rosenberg und Wunsiedel geöffnet sein werden.

Wann und wo ist verkaufsoffen in Brandenburg und Niedersachsen am 2. Februar 2020?

Auch im Norden Deutschlands können Sie sich zum verkaufsoffenen Sonntag am 02.02.2020 ins Getümmel stürzen - so zum Beispiel in Brandenburg und Niedersachsen. Zum einen gibt es einen Sonntagsverkauf im brandenburgischen Schönefeld am ersten Februar-Wochenende 2020, zum anderen haben die Ortschaften Schortens, Celle, Rinteln, Bad Essen, Bad Iburg und Bad Rothenfelde in Niedersachsen für den 02.02.2020 einen verkaufsoffenen Sonntag anberaumt.

Sonntagsöffnung aktuell in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland am 02.02.2020

Auch in Nordrhein-Westfalen darf am 2. Februar 2020 zum verkaufsoffenen Sonntag nach Herzenslust geshoppt werden - auch wenn mit nur zwei Städten, nämlich Haltern am See und Marl, ungewöhnlich wenige Orte in NRW einen Sonntagsverkauf angekündigt haben. Ähnlich spärlich sind die Möglichkeiten in Rheinland-Pfalz gesät, sich am 02.02.2020 zum Sonntagsverkauf unters Volk zu mischen, denn lediglich in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Neuwied und Bellheim soll es Sonntagsöffnungen am ersten Wochenende im Februar 2020 geben. Das Saarland ist beim verkaufsoffenen Sonntag am 02.02.2020 ebenfalls dabei und hat eine Sonntagsöffnung in Saarbrücken anberaumt.

Verkaufsoffener Sonntag lockt am 02. Februar 2020 auch in Sachsen und Schleswig-Holstein

Zu guter Letzt werden auch in den Bundesländern Sachsen und Schleswig-Holstein Shoppingfans beim verkaufsoffenen Sonntag am 2. Februar 2020 beglückt. In Sachsen gibt es in Pirna, Wiedemar und Zwönitz einen Sonntagsverkauf am 02.02.2020, in Schleswig-Holstein sind die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag in Brunsbüttel am 02.02.2020 geöffnet.

Bitte beachten Sie: Alle Angaben zum verkaufsoffenen Sonntag am 02.02.2020 sind ohne Gewähr! Änderungen vorbehalten!

Schon gelesen? Zoff um Sonderregelung zum Thema Sonntagsöffnung! Jetzt schaltet sich Verdi ein

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Rundfunkbeitrag soll steigenRente in DeutschlandCarmen und Robert GeissNeue Nachrichten auf der Startseite