28.04.2020, 11.07 Uhr

"Promis unter Palmen" 2020: Gagen enthüllt! SO VIEL verdienten Claudia Obert, Désirée Nick und Co.

Bei

Bei "Promis unter Palmen" lachte nicht nur die Sonne, sondern auch der Kontostand der Promi-Kandidaten. Bild: Sat.1 / Richard Hübner

Bei "Promis unter Palmen" wurde in den vergangenen Folgen gelästert und gestichelt, dass sich die Balgen bogen. Am Mittwoch, dem 29. April 2020, geht das Finale der Trash-Show ab 20.15 Uhr bei Sat.1 über die Bühne - dem Gewinner von "Promis unter Palmen" winkt ein hübsches Sümmchen von 100.000 Euro.

"Promis unter Palmen" 2020: Gagen von Désirée Nick, Bastian Yotta und Co. enthüllt

Allerdings können sich die Promi-Kandidaten auch unabhängig vom "Promis unter Palmen"-Sieg über ein dickes Plus auf dem Konto freuen, wie die "Bild" aktuell vorrechnet. Das Blatt hat nämlich in Erfahrung gebracht, wie es um die Gagen der "Promis unter Palmen"-Stars bestellt ist. Fakt ist: Sat.1 zahlt seinen Trash-Promis keine einheitlichen Gagen, vielmehr sind die Gehälter gestaffelt.

Wie viel Geld bekommen die Trash-Stars für "Promis unter Palmen" 2020?

Am unteren Ende der Gagen-Skala, so hat es die "Bild" herausgefunden", stehen Ennesto Monte und Eva Benetatou. Zwar sind die beiden bei "Promis unter Palmen" schon frühzeitig ausgeschieden, dürfen sich dem Vernehmen nach aber trotzdem über jeweils 20.000 Euro Gage freuen. Ein wenig mehr, genauer gesagt 30.000 Euro, konnten Tobias Wegener und Carina Spack einstreichen. Die nächsthöhere Gehaltsstufe erreichten Janine Pink, die als amtierende "Promi Big Brother"-Siegerin bei "Promis unter Palmen" mitmischte, und Matthias Mangiapane: Die Reality-TV-Darstellerin und der einstige Dschungelcamper sollen demnach je 50.000 Euro für ihre "Promis unter Palmen"-Teilnahme erhalten haben.

Keiner kassiert mehr! Désirée Nick und Ronald Schill sind Topverdiener bei "Promis unter Palmen" 2020

Lediglich vier "Promis unter Palmen"-Stars bekamen noch mehr Geld aufs Konto gespült: Will man den Gagen-Gerüchten Glauben schenken, wurde Claudia Obert für ihre TV-Teilnahme mit 60.000 Euro entlohnt. Lästermaul Bastian Yotta hat dank "Promis unter Palmen" satte 80.000 Euro mehr auf dem Konto. Die unangefochtenen Spitzenverdiener sollen jedoch Désirée Nick und Ronald Schill sein: Der inzwischen in Brasilien ansässige "Richter Gnadenlos" und Deutschlands spitzeste Lästerzunge Désirée Nick sollen für die Trash-Show jeweils 90.000 Euro kassiert haben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de