05.01.2021, 15.19 Uhr

Ivanka Trump: Als "Fleischklops" markiert! Ist DAS ihr Kosename für Vater Donald?

Während Ivanka Trump ihren Vater auf der Bühne als

Während Ivanka Trump ihren Vater auf der Bühne als "Krieger" in den höchsten Tönen lobte, markierte sie den US-Präsidenten bei Twitter (versehentlich) als "Fleischklops". Bild: picture alliance/dpa/AP | Carolyn Kaster

Was für eine Hommage an ihren Vater! Bei den Stichwahlen in Georgia lobte Ivanka Trump ihren Vater Donald Trump in den höchsten Tönen. Mit den Worten "My warrior" ("Mein Krieger") huldigte die First Daughter den amtierenden US-Präsidenten auf der Bühne, nachdem sie bei Twitter und Instagram bereits Fotos mit ihrem Vater gepostet hatte.

Ivanka Trump bei GOP-KUndgebung der Republikaner in Georgia

Donald Trumps Tochter und eine seiner leitenden Beraterinnen betrat am Montagabend die Bühne bei einer Kundgebung der Grand Old Party der Republikaner in Dalton, Georgia, wo sie ihre Unterstützung sowohl für ihren Vater als auch für die beiden Kandidaten des republikanischen Senats, Kelly Loeffler und David Perdue, entgegenbrachte. Das berichtet die "Daily Mail".

Ivanka Trump verspricht: US-Präsident wird "nicht aufhören zu kämpfen"

Die 39-jährige Ivanka wurde mit Jubel und Applaus belohnt, als sie Trump "den Präsidenten des Volkes" nannte und schwor, er werde "nicht aufhören zu kämpfen". Loeffler und Perdue bezeichnete sie als "zwei erstaunliche Senatoren".

Ivanka Trump an Bord der Air Force One mit Trump - markiert Meat Loaf

Zuvor hatte Ivanka Trump ein strahlendes Selfie von sich an Bord der Air Force One mit Trump im Hintergrund auf Twitter gepostet, mit dem sie die Menschen aufforderte, "herauszukommen und abzustimmen". Doch die Social-Media-Nutzer reagierten verwirrt, denn Ivanka hatte in ihrem Post den Sänger Meat Loaf markiert - nicht aber ihren Vater.

Donald Trump als "unermüdlicher Champion für euch alle"

"Es ist unglaublich, wieder hier zu sein, mit so vielen erstaunlichen fleißigen Familien in Georgia, die für die Zukunft unserer Kinder kämpfen - jeder von euch", sagte Ivanka auf der Bühne. "Und es ist großartig, mit diesem Krieger, meinem Vater, dem Präsidenten des Volkes, wieder in Georgia zu sein", fuhr sie fort, woraufhin die Menge jubelte und Donald Trump im Hintergrund breit grinste.

„Er ist ein unermüdlicher und unermüdlicher Champion für euch alle und er wird nicht aufhören, zu kämpfen, und an seiner Seite sind zwei erstaunliche Senatoren, die wir an den Senat zurückschicken müssen und eine durchschlagende Botschaft senden müssen, dass der Patriotismus in Georgia lebendig und gesund ist." Kämpferisch fuhr Ivanka fort: "Und Georgia wird die Freiheit in Amerika am Leben erhalten."

Ivanka Trump ruft Wähler zum Abstimmen auf

Sie schloss damit ab, die Menschen zum Wählen zu drängen. "Bitte stimmt ab", sagte sie. "Danke, Gott segne euch und Gott segne Georgia und Gott segne Amerika und Gott segne unseren Präsidenten."

Ivanka begleitete ihren 74-jährigen Vater zu der Kundgebung, die die letzte Wahlveranstaltung für die Stichwahlen in Georgia darstellte.

Ivanka markierte Meat Loaf statt Donald Trump auf Twitter

Da Ivanka in ihrem Twitter-Post den Sänger Meat Loaf (auf Deutsch: "Fleischklops") markierte statt ihren Vater Donald Trump, erntete sie Spott der Twitter-Gemeinde. Mehrere Twitter-Nutzer scherzten und fragten, ob Ivanka den Sänger Meat Loaf, der mit bürgerlichem Namen Michael Lee Aday heißt, irgendwie mit ihrem Vater verwechselt hatte.

"Warte, denkst du dein Dad ist Meat Loaf", fragte etwa ein User amüsiert. Ein anderer scherzte, dass "Meat Loaf", also "Fleischklops" Ivankas Kosename für ihren Vater sei: "Meat Loaf is Ivanka's name for daddy."

Ein anderer Fan kommentierte: "I would just like to point out that she didn't tag her dad in this picture. However, she did tag Meat Loaf. I feel like there is some symbolism in that." ("Ich würde gern darauf hinweisen, dass Ivanka ihren Vater nicht in diesem Foto markiert hat. Sie hat aber Meat Loaf markiert. Ich habe das Gefühl, darin liegt etwas Symbolisches.")

Meat Loaf und Donald Trump waren befreundet

Meat Loaf und Trump sollen einst befreundet gewesen sein. 2011 trat der Sänger bei Trumps Show "Celebrity Apprentice" auf. In einem späteren Interview mit "The Express" soll Meat Loaf auf die Frage, was er von Trump als Präsidenten halten würde, gesagt haben: "Ich antwortete ehrlich" und fügte an: "Nun, er kandidiert nicht als Präsident. Aber wenn ich Präsident wäre, würde ich sehen, ob ich ihn nicht dazu bringen könnte, in eine Finanzposition zu kommen und mir Ratschläge zu Finanzen und Wirtschaft zu geben, da der Mann darin wirklich klug ist."

Laut Meat Loaf wurde Trump jedoch richtig sauer. "Und er wurde wirklich sauer auf mich! Sehr sauer auf mich", so der Sänger laut "Daily Mail". "Wir gingen zu einer Emmy-Nominierungszeremonie und er klopfte an meine Tür in meiner Umkleidekabine."

Warum Ivanka den Sänger nun auf Twitter markiert hat, ist unklar.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Ivanka Trump (@ivankatrump)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/bos/news.de