17.09.2020, 12.34 Uhr

Öffentlichkeitsfahndung im Schwarzwald: Seit einer Woche verschollen! Studentin (26) spurlos verschwunden

Dies ist das letzte Foto, was Scarlett ihrer Familie schickte, bevor sie verschwand.

Dies ist das letzte Foto, was Scarlett ihrer Familie schickte, bevor sie verschwand. Bild: Polizeipräsidium Freiburg

Wo steckt die 26-jährige Scarlett aus Bad Lippspringe (NRW)? Von der Studentin fehlt seit gut einer Woche jede Spur. Nach Angaben der Polizei war die junge Frau Anfang September zum Wandern in den Schwarzwald aufgebrochen, als sie plötzlich verschwand.

Studentin (26) aus NRW beim Wandern verschwunden - Polizei vermutet Unfall

Die Polizei vermutet, dass die junge Frau in dem teils steilen Gelände verunglückt ist. "Wir gehen davon aus, dass sie abseits des Weges abgestürzt ist", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Für eine Straftat gebe es keine Anhaltspunkte. Nach der 26-Jährigen aus dem Kreis Paderborn wurde mit einem Hubschrauber, Drohnen und Hunden gesucht. Die Bergwacht lief ihre geplante Wanderroute auf einer Länge von rund 120 Kilometern ab. Am vergangenen Donnerstagabend war ihr Handy zuletzt bei Todtmoos (Kreis Waldshut) eingeloggt. Seitdem gab es kein Lebenszeichen mehr.

Die Suche nach der jungen Frau wurde inzwischen eingestellt. "Es gibt Stellen, die können wir nicht erreichen", sagte ein Polizeisprecher über die Gegend im Südschwarzwald. Auch eine Wärmebildkamera nütze dort wegen des dichten Bewuchses nichts. Die Polizei gehe aber noch immer einzelnen Hinweisen nach.

Scarlett aus Bad Lippspringe vermisst: Junge Studentin beim Wandern im Schwarzwald verschwunden

Familie und Freunde der jungen Frau sind in großer Sorge. Am 4. September war die erfahrene Wanderin nach Stühlingen (Baden-Württemberg) im Südschwarzwald gereist. Nach Angaben der Polizei wollte sie von dort allein über den "Schluchtensteig" (119 Kilometer lang) bis zum Ort Wehr wandern. Fünf Tage später, am 9. September, schickte sie ein letztes Mal Fotos, aufgenommen in St. Blasien, per WhatsApp an ihre Familie. Am 10. September wird sie laut "Bild" dann ein letztes Mal von der Überwachungskamera eines Supermarkts gefilmt – kurz nachdem sie ihr Hotel im Ort Todtmoos verlassen hatte.

Familie ist in großer Sorge um vermisste 26-Jährige

"Wir haben Angst um sie, seit sieben Tagen haben wir nichts gehört", zeigte sich Scarletts Schwester im Gespräch mit "Bild" sichtlich beunruhigt. Mittlerweile hat die Familie die Polizei informiert, ist jetzt selbst in den Schwarzwald gereist, um nach Scarlett zu suchen. Eigentlich wäre Scarlett noch im Ausland gewesen. Wegen Corona sei die 26-Jährige jedoch zurückgekommen. Laut ihrer Schwester wollte sie auf der Wanderung offenbar ganz allein die Stille genießen.

Polizei schließt Unglück nicht aus - Suche nach verschollener Studentin läuft

Möglicherweise ist sie dabei verunglückt. "Wenn man am Schluchtensteig den Weg verlässt, gerät man abseits in sehr schwieriges Gelände", zitiert "Bild" Hauptkommissar Mathias Albicker (48). Aktuell durchkämmen Polizei, Feuerwehr und Bergwacht die Region, in der sich Scarlett zuletzt aufgehalten haben soll. Bislang brachte die Suche keine neuen Hinweise auf die vermisste Wanderin. "Nach so langer Zeit muss man alles fürchten", sagte die Schwester zu "Bild".

Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Studentin: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Hilfe. Die Vermisste wird wie folgt beschrieben:

– ist 160 cm groß und schlank
– hat lange, dunkelblonde an den Spitzen blonde Haare
– führt einen roten Trekking-Rucksack der Marke Osprey und vermutlich ein graues Zelt mit

Wer Hinweise zur vermissten Person geben kann, wird gebeten, sich an die Kriminalpolizei Bad Säckingen unter der Telefonnummer 07761 934 500 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden. Die ausführliche Öffentlichkeitsfahndung finden Sie unter folgendem Link: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/pp-freiburg-st-blasien-vermisstenfahndung/.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de/dpa