29.03.2020, 14.01 Uhr

Coronavirus-Pandemie: Experten sicher! SO wird die Welt nach der Corona-Krise aussehen

Experten sind sicher: Die Coronakrise wird eine neue Weltordnung zur Folge haben.

Experten sind sicher: Die Coronakrise wird eine neue Weltordnung zur Folge haben. Bild: AdobeStock

Regierungen rund um die Welt haben drakonische Maßnahmen wie Lockdowns und Kontaktverbote angeordnet, um die Verbreitung des neuartigen Coronavirus zu stoppen. Nun werden immer mehr Stimmen laut, die glauben, Covid-19 habe unsere Art zu leben nicht nur vorübergehend, sondern für immer verändert.

Coronavirus-News aktuell: Wird dieser Zustand das "neue Normal"

Werden die strengen Regeln, unter denen wir derzeit leben müssen, zur neuen Norm? Wie der "Daily Star" berichtet, glauben einige Forscher: Ja, das werden sie. Nicht nur, dass der Mensch ein Gewohnheitsstier ist und sich früher oder später auch an den aktuellen Zustand gewöhnen wird. Auch der Weg zurück zu einer Normalität, wie wir sie kennen, gestaltet sich steinig.

Doch weshalb? Laut "Daily Star" liegt es an mehr als an Sicherheitsvorkehrungen von oben, dass sich unser Leben dauerhaft verändern wird. Auch in uns selbst ist nämlich viel in Bewegung. Dass wir eingesperrt in unsere Wohnungen ausnahmsweise mal zur Einkehr finden, könnte uns insgesamt nachdenklicher und reflektierter machen. Vor allem aber wird es sich für die meisten von uns unangenehm anfühlen, uns eines Tages wieder mit hunderten von Leuten auf Massenevents zu tummeln. Wir werden immer die Ansteckungsgefahr im Hinterkopf haben, die uns davon abhält, Massenveranstaltungen zu genießen.

Die Coronavirus-Pandemie hat Regierungen mehr Kontrolle gegeben

Die Covid-19-Pandemie hat die Menschheit enger zusammengeschweißt. Wir lieben einander mehr, jedoch aus der Ferne. Vielleicht werden wir wie jetzt auch in Zukunft unsere Kontakte auf einen engen Kreis reduzieren.

Selbstverständlich ranken sich auch zahlreiche Verschwörungstheorien um die Zeit nach der Coronakrise. So meinen einige Konspiratisten, dass die Regierungen die Macht, die sie sich während der Pandemie angeeignet haben, so schnell nicht mehr hergeben werden. Sie werden die Kontrolle behalten, so glauben die Verschwörungstheoretiker.

Albert Fox Cahn, der Direktor des "Surveillance Technology Oversight Project" glaubt, das die Regierungen ihre neuen Rechte nicht wieder abtreten werden. "Es gibt keinen Grund, zu glauben, dass die Regierungen bereit sind, die Autorität, die sie während der Covid-19-Krise erhielten, wieder abzugeben, wenn das Virus besiegt ist."

Coronavirus hat Wirtschaft für immer umgeformt

Selbst einige Unternehmen profitieren von der Krise. "Amazon" hat die Art, wie wir einkaufen, grundlegend verändert - und den Einzelhandel fast obsolet gemacht. Während die kleinen Geschäfte während der Pandemie gezwungen waren, zu schließen, musste der Onlinegigant 100.000 neue Arbeitskräfte einstellen, um der hohen Nachfrage gerecht zu werden.

Schon gelesen? Keine Plätze frei! Ostern könnten die Intensivbetten knapp werden

Die Website "Vigilant Citizen" sieht einen großen Shift in der Businesswelt voraus: "Wenn der Lockdown weiter bestehen bleibt, [...] werden kleine und mittelständische Unternehmen Probleme haben und sterben, während gigantische Konzerne zu monolithischen Verteilungszentren für essenzielle Güter werden."

Hier geht's zum YouTube-Video über Corona.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de
Themen: Coronavirus
Christian DrostenAsteroid 2020 KJ4 am 28.05.2020Donald Trump krankNeue Nachrichten auf der Startseite