01.11.2019, 11.14 Uhr

Sodomie-Horror in England: Sein Darm hing heraus! Hund brutal vergewaltigt

In England wurde ein Pitbull brutal vergewaltigt.

In England wurde ein Pitbull brutal vergewaltigt. Bild: Adobe Stock/Sharon

Schon wieder schockt ein abscheulicher Fall von Sodomie die Nachrichtenwelt. In England wurde ein Hund so brutal vergewaltigt, dass sein Darm bereits heraushing. Von dem Täter fehlt bislang jede Spur. Das britische Blatt "Metro" hatte über den widerlichen Sodomie-Fall berichtet.

Seine Gedärme kamen raus! Hund brutal vergewaltigt

Dem Bericht nach wurde Olive, so der Name der Hündin, im Jahr 2016 schwer verletzt im Londoner Stadtbezirk Hillingdon entdeckt. Untersuchungen ergaben, dass das Tier eine Gebärmuttersenkung sowie einen heraushängenden Darm hatte, als es gefunden wurde. Es wird angenommen, dass die Verletzungen Folgen einer Vergewaltigung waren. Aufgrund der traumatischen Erlebnisse, die das Tier durchgemacht haben muss, hielten es die Behörden für sinnvoll, den schwer verletzten Pitbull einzuschläfern.

Nach Sodomie-Horror: Pitbull sollte eingeschläfert werden

Glücklicherweise konnte der Tod des Hundes nun doch verhindert werden. Knapp drei Jahre später hat der Vierbeiner endlich ein neues Zuhause gefunden. Zahlreiche Befürworter und Unterstützer hatten sich für das Leben des Tieres eingesetzt und gefordert, dass Olive am Leben bleiben solle. Der Aktivist James Parry erklärte gegenüber "Metro" zudem, dass nie etwas darauf hingedeutet habe, dass Olive eine Gefahr für ihre Umwelt gewesen sei.

Hündin Olive hat neuen Eigentümer gefunden! Sex-Täter weiter auf freiem Fuß

Heute muss Hündin Olive nicht mehr im Zwinger leben. Der neue Besitzer, der namentlich nicht bekannt ist, müsse lediglich sicherstellen, dass Olive an allen öffentlichen Orten eine Leine trägt. James Parry erklärte zudem, dass der Eigentümer absolut glücklich sei, Olive endlich in seinem Haus in London willkommen zu heißen. Von dem Täter, der die Hündin sexuell missbraucht haben soll, fehlt hingegen jede Spur.

Immer wieder werden Tiere, insbesondere Hunde, Opfer derartiger Attacken. In Australien musste sich jüngst ein Mann vor Gericht verantworten, nachdem er mindestens vier Hunde vergewaltigt hatte.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de
Themen: Hund, Sodomie
Astro-Spektakel im Februar 2020 Asteroid 2007 FT3Michael Wendler vs. Oliver PocherNeue Nachrichten auf der Startseite