26.04.2018, 11.34 Uhr

"Let's Dance" 2018: Fiese Verletzungen! SO schlimm stürzen die Stars der Tanzshow

Verletzungspech bei

Verletzungspech bei "Let's Dance": Für Jimi Blue Ochsenknecht ist jetzt Schluss mit Tanzen. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Dana Kaule

Schön ist es nicht immer anzusehen, wenn sich die deutsche Prominenz bei "Let's Dance" einen Wolf tanzt. Außer Zweifel steht jedoch, dass die Kandidaten mit Herzblut, Disziplin und vollem Körpereinsatz alles geben, um auf dem Tanzparkett vor Jury und Publikum zu glänzen. Nicht selten fordert die extreme körperliche Belastung dabei ihren Tribut: Denn kaum eine Staffel verläuft ohne Verletzungspech, wie zahlreiche Horror-Pannen zeigen.

Jimi Blue Ochsenknecht fällt bei "Let's Dance" wegen eines Mittelfußbruchs aus

Aktuell hat es Jimi Blue Ochsenknecht getroffen. Der Sohn von Natascha und Uwe Ochsenknecht und seines Zeichens Schauspieler fällt unerwartet in den folgenden Shows von "Let's Dance" aus. Geknackst hat es bereits im rechten Fuß vor dem letzten Auftritt bei der Tanzshow. Im Nachhinein erhielt der 26-Jährige die Schockdiagnose: Sein Mittelfuß ist gebrochen, ein sogenannter Ermüdungsbruch. Probleme mit eben jenem Fuß hatte Ochsenknecht schon in den vergangenen Wochen. "Ich bin untröstlich, dass die Reise für mich bei 'Let's Dance' vorbei ist", zeigte der sich enttäuscht und Tanzpartnerin Renata Lusin brach sogar in Tränen aus - für sie ist die Reise hier auch vorbei.

Pietro Lombardi verletzt noch vor dem Start der 10. Staffel "Let's Dance"

Diese bittere Erfahrung mussten in den vergangenen Staffeln aber auch andere Kandidaten machen. Pietro Lombardi hatte noch nicht einmal die Chance, überhaupt in der zehnten Staffel über das Parkett zu fegen. Eine Fraktur im Sprungbein, die er sich beim Fußball-Spielen zuzog, verhinderte seine Teilnahme schon im Voraus - und in diesem Jahr ist es ganz offensichtlich sein mangelndes Tanztalent, dass ihn von der Tanzfläche fernhält. Gern weiter getanzt hätte dagegen Heinrich Popow. Der musste "Let's Dance" 2017 freiwillig verlassen. Neben einem Sehnenriss in der Schulter machte dem Paralympics-Sieger von Anfang an seine Prothese zu schaffen. Gegenüber "Bild" erklärte er, wie hart das Training für ihn sei: "Die ersten zwei Trainingstage war bei mir alles kaputt. Ich bin bei der Anbindung mit meinem puren Fleisch im Karbon drin." Eine Entzündung des Prothesen-Stumpfes besiegelte schließlich sein Aus.

Rippenbruch! Victoria Swarovski tanzt mit Schmerzmitteln weiter

Dass die Vorbereitungen für die Shows kein Zuckerschlecken sind, musste auch Schauspielerin Franziska Traub 2016 am eigenen Leib erfahren. Beim Training mit ihrem Tanzpartner Vadim Garbuzov hatte sich die heute 55-Jährige derart schwer am Bein verletzt, dass sie ins Krankenhaus musste. Die weitere Teilnahme war danach ausgeschlossen. Sila Sahin hatte 2013 dagegen Glück im Unglück. Während der Tanzprobe mit Profitänzer Christian Polanc traf der sie bei einer Drehung am Boden mit seinem Fuß derart hart am Kopf, dass die Schauspielerin Sterne sah und mit den Tränen kämpfte. Die Verletzung hatte jedoch keine schlimmeren Folgen und Sahin konnte weiter tanzen. Nur mit Schmerzmitteln konnte dagegen die aktuelle "Let's Dance"-Moderatorin Victoria Swarovski 2016 ihren Tanzauftritt durchstehen: Beim Training mit Tanzpartner Erich Klann hatte sie sich eine Rippe gebrochen.

"Let's Dance"-Profitänzer Massimo Sinato und Ekaterina Leonova nicht von Unfällen verschont

Aber nicht nur die Promi-Kandidaten haben sich in den vergangenen Ausgaben fiese Verletzungen zugezogen, auch die Profitänzer blieben nicht verschont. In Staffel acht brach Ekaterina Leonova nach ihrem Auftritt mit Tanzpartner Matthias Steiner hinter den Kulissen weinend zusammen. Während ihres Tanzes war sie bei einer Hebefigur mit dem Fuß umgeknickt, biss aber trotzdem die Zähne zusammen und tanzte bis zum Schluss unter Schmerzen weiter. Gebrochen war Gott sei Dank nichts, aber die Tänzerin hatte sich das obere Sprunggelenk verstaucht und gezerrt. Auch für Kollege Massimo Sinato gab es ebenfalls 2015 eine kurze Schrecksekunde. Der 37-Jährige stürzte bei einem Sprung auf sein Steißbein und zerrte sich den Rücken. Autsch! Auch er hat im Anschluss tapfer weiter getanzt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de
Heidi KlumLet's Dance - Die Profi-Challenge 2019Daniela KatzenbergerNeue Nachrichten auf der Startseite