14.07.2017, 10.26 Uhr

"Game of Thrones", Staffel 7: Irre Fan-Theorie! ist dieser Charakter doch gar nicht tot?

Daenerys und Jon sollen in Staffel 7 aufeinander treffen.

Daenerys und Jon sollen in Staffel 7 aufeinander treffen. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Anika Bube

Die Durststrecke hat ein Ende! Seit Monaten fiebern "Game of Thrones"-Fans auf den Start der siebten Staffel hin. Nun geht es endlich weiter und wir erfahren, was Daenerys in Westeros erwartet, ob die Starks wiedervereint werden und vielleicht auch, wer die drei Drachenreiter sind.

"Game of Thrones": Wer sind die Drachenreiter?

Fans spekulieren nämlich seit geraumer Zeit, wer die drei Personen sein werden, die auf den Drachen von Daenerys in die Schlacht ziehen werden. Auf dem größten von allen, Drogon, reitet sie selbst. Doch wer darf auf den anderen Schuppenmonstern sitzen und tödliche Flammen sprühen? Glaubt man den Fans, so dürften auf Viserion und Rhaegal auch nur Menschen mit Targaryenblut sitzen. Nach Staffel 6 ist es sehr wahrscheinlich, dass Jon Snow einer der Drachenreiter sein wird.

Doch wer wird der Dritte? Ganz einfach: Tyrion Lannister. Bereits in Staffel 6 hat er bewiesen, dass ihm die Drachen vertrauen, als er sie von ihren Ketten befreit hat. Doch hat Tyrion ebenfalls Drachenblut in sich? Tywin Lannister hat jedenfalls mehrfach behauptet, dass der Gnom nicht sein Sohn sei. Gerüchten zufolge soll seine Mutter vom Irren König vergewaltigt worden sein. Tyrion könnte dessen Sohn sein. Wir müssen uns also bis spätestens zur achten Staffel gedulden. Denn dann muss das Rätsel gelöst sein.

Irre Theorie! Lebt Ned Stark noch?

Bereits in der ersten Staffel mussten GoT-Fans schmerzlich erfahren, wie sehr ein Serientod wehtun kann. Als Joffrey Eddard Stark enthaupten ließ, begann der Kampf um den Eisernen Thron. Doch Fans behaupten nun: Ned Stark ist gar nicht gestorben. Doch wer dann? Immerhin haben wir ganz genau gesehen, wie sein Kopf über den Boden rollt. Was ist dran an dieser bizarren Verschwörungstheorie?

Laut YouTube-Channel "Fire and Blood" musste Jaqen H'ghar seinen Kopf hinhalten. Demnach soll Varys den Gesichtlosen beauftragt haben, das Oberhaupt der Starkfamilie zu befreien und in seine Rolle zu schlüpfen. Doch kann das wirklich sein? In den Büchern wird Neds Aussehen kurz vor der Enthauptung als "anders" beschrieben und auch Catelyn Stark befindet, dass die Gebeine ihres Mannes seltsam klein seien.

Doch warum taucht Jaqen im späteren Verlauf der Geschichte auf? Die Fans meinen, dass Syrio Forel dessen Rolle eingenommen habe. Ned soll sich in Pentos oder Greywater Watch verstecken. Ob das stimmen kann?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sam/news.de
Fotostrecke

Die ersten GoT-Fotos von Staffel 7 sind da

Dschungelcamp-Kandidaten 2020 ZDF-Fernsehgarten on TourBonnie StrangeNeue Nachrichten auf der Startseite