01.04.2015, 12.26 Uhr

Denver Clan: Was ist aus den Stars von damals geworden?

Die Stars des

Die Stars des "Denver Clans": Joan Collins (l.), John Forsythe und Linda Evans Bild: Paramount Home Entertainment

In den 80er Jahren kam keiner an der Erfolgsserie John Forsythe in das Gedächtnis der Fans ein. Anlässlich seines fünften Todestags am Mittwoch blicken wir auf die Stars des "Denver Clans" zurück. Was ist aus Blake, Krystle, Alexis und Co. geworden?

Joan Collins biestet bei "Verbotene Liebe".

Nach dem Aus der Serie schrieb sie Schönheitsratgeber, Biografien und Romane und verdiente damit richtig Geld. Den Oscar hat das "Denver-Biest" nie bekommen, dafür den Emmy und den Golden Globe. 1996 wurde sie von Königin Elizabeth II zum "Officer of the British Empire" ernannt. Vergangene Woche erhob Prinz Charles die 81-Jährige in den Adelsstand. Die Schauspielerin darf künftig den Titel "Dame" tragen. Fünf Ehemänner - das ist ihre persönliche Bilanz; der aktuelle heißt Percy Gibson und ist 33 Jahre jünger als sie.

Joan Collins enthüllt sexuellen Missbrauch

Ende letzten Jahres sprach sie erstmals vor laufender Kamera über eines ihrer dunkelsten Kapitel ihres Lebens. Als Teenager wurde sie von ihrem ersten Ehemann Maxwell Reed vergewaltigt. Ihren Lebensmut verlor die Schauspielerin bis heute nie. Jüngere dürften ihr Gesicht aus der TV-Werbung für einen Schokoriegel kennen. Auch in der Adels-Soap "Verbotene Liebe" war die Schauspielerin für drei Folgen zu sehen. Aktuell glänzt sie in der britischen Serie "The Royals" als die Mutter der Königin.

Seiten: 12
ZDF-FernsehgartenFernsehgarten am 18.08.19Schock-News der WocheNeue Nachrichten auf der Startseite