13.10.2019, 19.50 Uhr

"Lindenstraße" verpasst?: Wiederholung von Folge 1736 online und im TV

Lindenstraße bei MDR

Lindenstraße bei MDR Bild: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am 13.10.2019 lief um 18:50 Uhr eine weitere Folge "Lindenstraße" im Fernsehen. Sie haben die Familienserie im Fernsehen verpasst und wollen die Episode 1736 ("Nie zu alt") trotzdem sehen? Schauen Sie doch mal in der ARD-Mediathek vorbei. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung noch online als Video on Demand zum streamen.

Das Erste wiederholt Folge 1736 ("Nie zu alt") aber auch noch einmal im Fernsehen: Am 17.10.2019 um 1:20 Uhr.

"Lindenstraße" im TV: Darum geht es in "Nie zu alt"

Simon ist sauer, dass Sunny und Yannik den ganzen Tag tolle Sachen unternehmen, weil Yannik Ferien hat. Tanja hat Mitleid und es kommt zum Streit zwischen ihr und Sunny. Aber was kann diese dafür, dass der eine schon Ferien hat, der andere aber nicht? Da kommen die beiden Jungs auf eine Idee, über die sich nicht alle im Viertel freuen. Mit einem klapprigen VW-Bus kehrt Adi nach zwei Jahren Rundreise in die Lindenstraße zurück. Irritiert reagiert er, dass sein Wohnungsschlüssel nicht mehr passt und ihm ein Hipster die Tür mit den Worten öffnet, dass er jetzt hier wohnt. Adi sucht empört Marcella auf. Das ist aber nicht die einzige Veränderung, die Adi in der Lindenstraße wahrnimmt. Und prompt tritt er in ein Fettnäpfchen. William hat es sich bequem eingerichtet und lässt sich gern von Iris bedienen. Die ist ein wenig genervt und will ihn mit einem Jazzkonzert ins Akropolis locken. Doch William, der alte Grumpy, hat mal wieder keine Lust. Zunächst jedenfalls nicht... Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung sechs Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar (Stand: 5. September 2019). (Text: Das Erste, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Mit Mutter Beimer und Else Kling hat die "Lindenstraße" Fernsehgeschichte geschrieben

Mit ihren Kult-Figuren Mutter Beimer und Else Kling hat die "Lindenstraße" Fernsehgeschichte geschrieben. Seit 1985 läuft die Serie um die Bewohner einer fiktiven Münchener Straße im Ersten Deutschen Fernsehen. Neben den zwischenmenschlichen Irrungen und Wirrungen ihrer Protagonisten greift die "Lindenstraße" immer wieder tagesaktuelle Ereignisse und gesellschaftliche Entwicklungen auf. Politische Wahlergebnisse werden ebenso in die Dialoge und Handlungsstränge integriert wie die Auseinandersetzung mit Themen wie Arbeitslosigkeit, Rassismus oder AIDS. Die "Lindenstraße" wurde mehrfach ausgezeichnet: 1989 erhielt sie den Bambi für die "realistische Darstellung des deutschen Alltagslebens". Es folgten 1991 die Goldene Kamera und 2001 der Adolf-Grimme-Preis.

"Lindenstraße": Alle Darsteller auf einen Blick

Folge: 1736 ("Nie zu alt")

Wiederholung am: 17.10.2019 (1:20 Uhr)

Bei: Das Erste

Mit: Sybille Waury, Sarah Masuch, Joris Gratwohl, Ron Williams, Martin Walde, Dunja Dogmani und Aaron Rufer

Genre: Familienserie

Produktionsjahr: 2019

In HD: Ja

roj/news.de
Prinz William und Prinz CharlesAsteroid 2019 TM7 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite