16.06.2019, 23.40 Uhr

"Tatort" im TV verpasst?: So sehen Sie "Ausgezählt" als Wiederholung im TV und online

Tatort bei Das Erste

Tatort bei Das Erste Bild: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Im TV wurde am 16.6.2019 der Spielfilm "Tatort" gezeigt. Sie haben es nicht geschafft, um 20:15 Uhr bei Das Erste einzuschalten um den Film "Ausgezählt" von Katalin Gödrös zu sehen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die Das Erste-Mediathek. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung noch online als Video on Demand zum streamen. Auch im Fernsehen wird "Tatort" ("Ausgezählt") noch einmal bei Das Erste wiederholt: Am 18.6.2019 um 1:05 Uhr.

"Tatort" im TV: Darum geht es in "Ausgezählt"

Als ihre Gegnerin im Ring einen Herzinfarkt erleidet, ist das für die Boxerin Martina Oberholzer (Tabea Buser) Anlass, sofort mit dem Dopen aufzuhören. Außerdem will sie der Presse alles berichten, was sie an Hintergründen über die Dopingszene weiß. Um sie davon abzuhalten, sperrt ihr korrupter Manager Sven Brügger (Urs Humbel) Martina in einen Luftschutz-Keller. Kurz darauf wird Brügger erschossen. Am Tatort stoßen die Ermittler Reto Flückiger (Stefan Gubser) und Liz Ritschard (Delia Mayer) nicht nur auf den toten Boxmanager, sondern auch auf Heinz Oberholzer (Peter Jecklin), der den Mord sofort gesteht: Heinz ist Ex-Polizist und Martinas Onkel. Er hat Brügger im Streit erschossen, als er aus ihm den Aufenthaltsort der entführten Boxerin herauspressen wollte. Der Mordfall ist also schnell geklärt. Doch was wird nun aus Martina? Wie sollen Flückiger und Ritschard die Entführte finden? Nun, da Brügger tot ist, scheint niemand zu wissen, wo sie eingesperrt ist. Verschärft wird die Situation durch den verzweifelten Hinweis von Ferdi Oberholzer (Ingo Ospelt), Martinas Vater und gleichzeitig ihr Trainer: Aufgrund des Dopings leidet seine Tochter an erhöhtem Flüssigkeitsverlust. Maximal zwei Tage, dann wird sie verdurstet sein, wenn sie nichts zu trinken bekommt. Die Zeit drängt und der geständige Mörder Heinz Oberholzer hat einen Plan: Er will in das Gefängnis überstellt werden, in dem Pius Küng (Pit-Arne Pietz) einsitzt. Küng ist der skrupellose Drahtzieher des Dopingrings. Einzig er könnte Martinas Aufenthaltsort kennen. Doch der Plan ist hochriskant: Als ehemaliger Polizist wird Heinz im Gefängnis auf Rache seiner ehemaligen Klientel gefasst sein müssen. Dennoch setzt sich Liz für das Vorhaben ein - sogar über die Grenzen der Legalität hinweg. Sie kennt Heinz aus den Anfängen ihrer Polizeilaufbahn: Er war einst ihr Ausbilder, und sie scheint ihm blind zu vertrauen - was Flückiger zunehmend irritiert. Ein seltener Konflikt bahnt sich darüber zwischen den Ermittlern an - in ihrem zweitletzten gemeinsamen Fall. (Text: Das Erste, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Dietmar Bähr und Götz George gingen ebenso auf Verbrecherjagd wie Til Schweiger und Christian Ulmen

Als 1970 mit "Taxi nach Leipzig" der erste "Tatort" über die Bildschirme flimmerte, konnte wohl kaum jemand ahnen, dass daraus die beliebteste Krimireihe Deutschlands werden würde. Bis heute waren rund 80 Ermittlerteams in ganz Deutschland im Einsatz, dabei ist die Liste der Kommissare lang und namhaft: Ulrike Folkerts, Dietmar Bähr, Jan Josef Liefers, Manfred Krug und Götz George gingen genauso auf Verbrecherjagd wie Til Schweiger und Christian Ulmen. Jeder Ermittler zeichnet sich durch seine Eigenheiten und sein persönliches Schicksal aus. Dabei fiebern regelmäßig knapp 10 Millionen Deutsche oder mehr vor den Bildschirmen mit - ein Ende der "Tatort"-Erfolgsgeschichte scheint also noch lange nicht in Sicht zu sein.

"Tatort" im TV: Alle Schauspieler in "Ausgezählt" auf einen Blick

Wiederholung am: 18.6.2019 (1:05 Uhr)

Bei: Das Erste

Von: Katalin Gödrös

Mit: Stefan Gubser, Delia Mayer, Peter Jecklin, Ingo Ospelt, Tabea Buser, Pit-Arne Pietz, Jean Pierre Cornu und Fabienne Hadorn

Drehbuch: Urs Bühler und Michael Herzig

Kamera: Jutta Pohlmann

Musik: Balz Bachmann

Genre: Krimi

Produktionsjahr: 2019

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Untertitel: Ja

In HD: Ja

Für Blinde: Ja

roj/news.de
Kate Middleton von Prinz William betrogen?Erdbeermond 2019Neue Nachrichten auf der Startseite