15.06.2017, 09.36 Uhr

WhatsApp-Sprachnachrichten: DIESER Fehler macht WhatsApp-Nutzer wahnsinnig

Sprachnachrichten bei WhatsApp sind beliebt.

Sprachnachrichten bei WhatsApp sind beliebt. Bild: dpa

WhatsApp ist mittlerweile von keinem Smartphone mehr wegzudenken. Blitzschnell kommt man mit seiner Familie, Freunden und bekannten in Kontakt. Und wer keine Lust auf langwieriges Getippe hat, verschickt Sprachnachrichten. Doch genau hier gibt es aktuell Probleme. Eine Fehlermeldung bringt WhatsApp-Nutzer derzeit um den Verstand.

Diese Fehlermeldung verhindert Sprachnachrichten bei WhatsApp

Der Fehler betrifft Android-Nutzer. Wollen diese eine Sprachnachricht aufzeichnen, erhalten sie die Meldung "WhatsApp zeichnet gerade Audio auf. com google android googlequicksearchbox:interactor kann im Moment nicht aufnehmen". Die Nachricht kann dann aber gar nicht verschickt werden. Schuld an dem Fehler ist Google selbst. Die Sprachsteuerung "Ok Google" kann den Fehler verursachen.

So können Sie wieder Sprachnachrichten bei WhatsApp verschicken

Wie "techbook.de" schreibt, verhindert die Google-Sprachsteuerung die Aufnahme einer Sprachnachricht bei WhatsApp. Google möchte dadurch offenbar eine unberechtigte Verwendung der Sprachsteuerung verhindern. Einzige Lösung für das Problem: Die Sprachsteuerung "OK Google" deaktivieren. Das funktioniert so: Einstellungen > Sprache > OK Google > "Auf jedem Bildschirm" ausstellen. Haben Sie diese Funktion ausgestellt, können Sie wieder ganz normal Sprachnachrichten per WhatsApp verschicken.

Lesen Sie auch: Auf DIESEN Handys funktioniert WhatsApp bald nicht mehr.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/jat/news.de
Fotostrecke

Die besten Tipps für WhatsApp

WhatsApp News 2019Facebook-Daten öffentlich im NetzOnline-Banking nach PSD2Neue Nachrichten auf der Startseite