21.06.2018, 10.14 Uhr

Mallorca: Alkohol-Verbot am Strand! Cala Rajada fordert Sauf-Stopp

Urlauber tummeln sich am Strand von Arenal auf Mallorca. Droht auch hier demnächst ein Alkohol-Verbot?

Urlauber tummeln sich am Strand von Arenal auf Mallorca. Droht auch hier demnächst ein Alkohol-Verbot? Bild: dpa

Die Touristenhochburg Mallorca hat genug vom Sauf-Tourismus. Nach den jüngsten Alkoholexzessen, Massenschlägereien und Touristen, die nackt in einem öffentlichen Brunnen badeten, hat die Urlaubsinsel genug von seinen Randale-Besuchern. Ein Alkohol-Verbot an den Stränden von Cala Rajada, besser bekannt unter der Bezeichnung Cala Ratjada (ältere Schreibweise), soll endlich für Ruhe und Ordnung sorgen.

Mallorca hat genug: Kein Alkohol mehr am Strand von Cala Rajada

Wie die "Mallorca Zeitung" online berichtet, wolle der Bürgermeister von Capdepera den Alkoholkonsum am Strand komplett verbieten. "Die Regierung im Rathaus will erreichen, dass der Konsum von Alkohol an den Stränden verboten wird. Wir streben an, dass nur noch im unmittelbaren Umfeld der Strandbuden Alkohol gekauft und getrunken werden darf", erklärt eine Gemeindesprecherin gegenüber dem Portal.

Alkohol-Verbot schon ab 2019?

Wann genau die neue Ordnung in Kraft treten wird, darüber muss nun abgestimmt werden. Dies soll schon in den kommenden Tagen passieren. Demnach könnte die neue Gemeindeordnung bereits im kommenden Jahr in Kraft treten. Nach Angaben der Gemeindesprecherin sei die "schlimmste Phase" in diesem Jahr schon vorbei. "Die Gruppen, die am meisten für Ärger sorgen, wie einige Fußballmannschaften, kommen immer zwischen Ende Mai und Ende Juni. Danach wird es erfahrungsgemäß ohnehin ruhiger", zitiert die "Mallorca Zeitung" die Sprecherin.

Palma sagt Sauf-Touristen den Kampf an

Neben lärmenden Sauf-Touristen kämpfen die Anwohner auch gegen den Müll, den die ungeliebten Gäste auf der Balearen-Insel hinterlassen. Besonders deutsche Touristen seien dabei als Verursacher verantwortlich zu machen. Auch die Stadt Palma hat bereits erste Maßnahmen gegen die öffentlichen Saufgelage unternommen. Alkohol trinken auf offener Straße ist am Playa de Palma auf Mallorca seit einiger Zeit verboten. Und zwischen 24 Uhr und 8 Uhr morgens ist auch der Verkauf von Bier, Wein, Sangria, Gin & Co. in Läden oder an Automaten untersagt.

Damit es künftig auch in der beliebten Urlaubsregion Cala Rajada ruhiger zugeht, soll die Ortspolizei nun personell wieder aufgestockt werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de
Zahnpasta, Duschgel und Co.Mythos oder WahrheitKlimaschutz-Verhandlungen im News-Ticker Neue Nachrichten auf der Startseite