06.02.2017, 09.13 Uhr

Pikante "Playboy"-Umfrage: In DIESEM Alter sind Frauen besonders unterwürfig

Frauen unter 30 lieben die Vorstellung, devot zu sein.

Frauen unter 30 lieben die Vorstellung, devot zu sein. Bild: Fotolia/ sakkmesterke

Noch immer ist es ein Tabuthema: Nur wenige Frauen und Männer bekennen sich offen zu ihren Sex-Vorlieben und Unterwerfungs-Fantasien. Doch wie der "Playboy" herausfand, hat gerade in diesem Bereich in den letzten Jahren eine regelrechte Trendwende stattgefunden. So fand das Meinungsforschungsinstitut "Mafo.de" im Auftrag des "Playboy"-Magazins heraus, dass 50 Prozent der Frauen zwischen 18 und 30 Jahren die Vorstellung, sich beim Sex dem Partner zu unterwerfen, reizt.

Ältere Frauen wollen weniger gern devot sein

In den Altersgruppen über 30 haben nur noch durchschnittlich 25,2 Prozent der Frauen Interesse an dieser Sex-Fantasie. "Bei den Frauen über 46 Jahren haben nach eigenen Angaben nur 17,8 Prozent eine devote Ader", so die Ergebnisse der "Playboy"-Umfrage.

Norddeutsche Frauen offener gegenüber Gruppensex

Zudem gibt es auch Unterschiede zwischen den einzelnen Regionen Deutschlands. So sind norddeutsche Frauen mit 14,5 Prozent im Vergleich zum bundesweiten Durchschnitt (6,6 Prozent) offener gegenüber ausgefallenen Sexpraktiken wie etwa Gruppensex.

Süddeutsche Frauen lieben Sextoys und Oralverkehr

Im Süden hingegen finden Frauen die Vorstellung erregend, von ihrem Partner mit Sextoys verwöhnt zu werden. 43,6 Prozent (gegenüber bundesweit durchschnittlichen 39,6 Prozent) bejahten dieses Szenario. Auch Oralsex wird mit 33,3 Prozent gegenüber deutschlandweit 27,9 Prozent von den Frauen im Süden bevorzugt.

Lesen Sie auch: Sex-Beziehungen: Liebe in Zeiten der Unverbindlichkeit.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sam/news.de
Zahnpasta, Duschgel und Co.Mythos oder WahrheitHelene FischerNeue Nachrichten auf der Startseite