04.05.2019, 08.00 Uhr

Heidi Klum: Schwangerschafts-Gedanken! DAS musste Heidi jetzt beichten

Heidi Klum räumt mit ihren Schwangerschaftsgerüchten auf.

Heidi Klum räumt mit ihren Schwangerschaftsgerüchten auf. Bild: dpa

Von news.de-Redakteur Tobias Rüster

Heidi Klum (45) weiß ganz genau, wie sie sich auch abseits von "Germany's Next Topmodel" im Gespräch hält. Droht es wieder ruhiger zu werden um ihre eigene Person, schürt Heidi Klum die Feuer in ihrer Gerüchteküche einfach neu an. Besonders heiß serviert sie ihren Followern in ihrer aktuellen Instagram-Story eine Geschichte bezüglich ihres Bauches, die sich doch eigentlich schon von selbst erledigt hatte.

Heidi Klum und Tom Kaulitz: Wolfgang Joop verursacht Baby-Wirbel

Wir erinnern uns: Im Februar schockte Mode-Designer Wolfgang Joop (74) die Welt mit seiner kühnen Behauptung, wonach Heidi Klum und ihr Freund Tom Kaulitz (29) ein Kind erwarten würden. So schnell wie er mit der angeblichen News herausrückte, ruderte der ehemalige GNTM-Juror allerdings auch wieder zurück. Seitdem war der Deckel auf dem Schwangerschaftsthema eigentlich drauf. Doch Heidi Klum holt es bei Instagram noch einmal aus der Mottenkiste.

Heidi Klum spricht vom Thema Schwangerschaft

In ihrer aktuellen Instagram-Story erklärt Heidi Klum, dass sie seit der Geburt ihres Sohnes Johan keinen Personal-Trainer beansprucht habe. Ihr Sohn sei mittlerweile allerdings zwölf Jahre alt. Da kann sich die Klum auch schon einmal fragen, ob sie vielleicht doch auf einen Coach hätte setzen sollen. Dann würden die Leute vielleicht auch aufhören, ihr zu unterstellen, dass sie schwanger sei, erklärt sie bei Instagram. Vielleicht hätte sich das Thema ja auch erledigt, wenn sie es nicht selbst immer wieder zumindest unterschwellig eingebracht hätte.

Carolin Kebekus: Heidi Klums Hochzeit geht ihr "am Arsch vorbei"

Daneben macht unsere Lieblings-Heidi derzeit regelmäßig mit ihrer bevorstehenden Hochzeit mit Tokio-Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz Schlagzeilen, der zurzeit mit seiner Band durch Europa tourt. Eine Person kann diesem Trubel so gar nichts abgewinnen: Komikerin Carolin Kebekus (38). Die teilt mit Heidi Klum die Geburtsstadt Bergisch Gladbach - eine mögliche Hochzeit von Klum mit dem Musiker Tom Kaulitz (29) dort interessiert Kebekus aber überhaupt nicht: "Ich glaube, das würde mir wahnsinnig am Arsch vorbei gehen, wo die heiratet. Also das wäre mir wirklich scheißegal", sagte die Komikerin.

Nach der Verlobung von Heidi Klum und Tom Kaulitz war Bergisch Gladbach neben Orten wie Capri und Los Angeles als potenzielle Hochzeitslocation im Gespräch. Eine Bestätigung dafür gab es aber bislang nicht.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/loc/news.de/dpa
Kate MiddletonKate MiddletonUnwetter-Warnung aktuell für den Oktober 2019Neue Nachrichten auf der Startseite