03.11.2018, 07.12 Uhr

Jan Böhmermann privat: Herkunft, Familie, Kinder: Das steckt unter der Satire-Maske

Der Quatschkopf kann auch ernst und sentimental: Moderator und Satiriker Jan Böhmermann.

Der Quatschkopf kann auch ernst und sentimental: Moderator und Satiriker Jan Böhmermann. Bild: Jörg Carstensen/dpa

Jan Böhmermann erlebt man selten ernst. Bekannt wurde der "Neo Magazin Royael"-Moderator durch seinen bissigen Humor, Respekt zollt er wenigen, nichts und niemand scheint vor seinen peinlichen Spaß-Aktionen sicher zu sein. Eines aber ist ihm heilig: Sein Privatleben.

Über seine Familie spricht er nie. Ob er vergeben ist und wer die Glückliche sein könnte, darüber ist nichts bekannt. Umso erfreulicher dürfte es da für seine Fans sein, dass er für ein Interview mit dem "Stern" für einen flüchtigen Moment seine Ironie-Maske ablegte.

Jan Böhmermann privat: Verstorbener Vater hat ihn stark geprägt

Erstmals sprach der Satiriker über seine Herkunft und seine Eltern. "Meine Mutter hat mich bekommen, da war sie 18", verrät er im Interview. Sein Vater, ein Polizist, arbeitete sich vom Bundesgrenzschutz bis zur Mordkommission hoch. Er starb an Leukämie, als Böhmermann gerade einmal 17 Jahre alt war.

Der Vater habe ihm klare Grundwerte vermittelt und ihn stark geprägt, sagt Böhmermann. Der weiseste Rat, den er ihm mitgegeben habe, sei "Achte die Rechte derer, mit denen du nicht einer Meinung bist" gewesen. Dabei bezog sich sein Vater auf eine Nazi-Demo, die er als Polizist zu schützen hatte.

Jan Böhmermannhält sich für empathischer, seit er selbst Nachwuchs hat

Der "Neo Magazin Royale"-Moderator hat selbst bereits Nachwuchs. Wie viele Kinder er hat und wer die Mutter ist, dazu schweigt er sich jedoch weiterhin aus. Auf die Frage, ob sein Nachwuchs ihn empathischer gemacht habe, antwortete Jan Böhmermann "Unweigerlich." Als er miterlebt habe, wie ein Vater sein 10-jähriges Kind schlug, sei er beispielsweise sofort dazwischen gegangen: "Da habe ich die Polizei gerufen. Alles andere wäre unverzeihlich gewesen. Als Vater wird man sensibler für solche Sachen. Was nicht heißt, dass man als Nicht-Vater nicht dazwischen gehen muss", zitiert ihn "Purestar".

Seine Kinder haben Jan Böhmermann nicht erwachsen werden lassen

Erwachsen habe ihn sein Nachwuchs aber nicht werden lassen: "Dass ich Kinder habe, heißt ja nicht, dass ich nicht halbnackt im Tanga mit Sombrero über die Kölner Domplatte fahren kann." So geschehen für die "Harald Schmidt-Show" vor einigen Jahren. Die Aktion bewarb den "Traumjob Außenreporter". Dass Jan Böhmermann mit solchen Scherz-Aktionen sein Geld verdient, wissen seine Kinder übrigens nicht.

Lesen Sie auch: Bitterböse! Jan Böhmermann singt Pleite-Songs für Boris Becker.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/sam/news.de
Andrea Berg und Helene FischerHelene Fischer Show 2019Brückentage 2020Neue Nachrichten auf der Startseite