19.10.2015, 15.32 Uhr

Micaela Schäfer privat: Nacktschnecke im Interview: Das sind ihre Sexfantasien!

Micaela Schäfer beim Interview auf der 19. Venus.

Micaela Schäfer beim Interview auf der 19. Venus. Bild: news.de

Von news.de-Volontär Johannes Kohlstedt

Sie ist Nacktmodel mit Leib und Seele. Kein Wunder also, dass Micaela Schäfer nun zum inzwischen 4. Mal als Werbegesicht der Venus fungierte. Trotz eines strengen Zeitplans hat die Nacktschnecke noch Zeit gefunden, über ihre Karrierepläne und ihr Sexleben zu plaudern.

Du bist jetzt schon zum 4. Mal das Werbegesicht der Venus! Warum funktionieren Micaela Schäfer und die Venus so gut miteinander?

Micaela Schäfer: "Die Venus repräsentiert ja nicht nur Porno, sondern auch Livestyle und Erotik. Ich bin schon seit Jahren Deutschlands erfolgreichstes Erotikmodel und stehe ganz klar zur Erotik. Mir macht es einfach Spaß, für die Venus zu werben, weil die Venus ein Produkt ist, was total zu mir passt. Ich könnte jetzt auch für Leberwurst oder Waschmittel werben. Das wäre aber ein bisschen schwierig, weil das passt nicht zu 100 Prozent, aber Micaela Schäfer und Venus - das harmoniert einfach total."

Was ist für dich das Highlight der Venus?

Passend zur Venus ließ sich Micaela Schäfer ein neues Tattoo stechen.

Passend zur Venus ließ sich Micaela Schäfer ein neues Tattoo stechen. Bild: news.de

Schäfer:"Ich habe es ja total auf die Mädels abgesehen, obwohl ich weder lesbisch noch bi bin. Ich finde es total toll, wie selbstbewusst sie ihren Körper präsentieren - vor allem auch nackt. Als Nacktschnecke sehe ich ja nicht so häufig andere nackte Körper. Deshalb freue ich mich jedesmal, so viele tolle Mädels zu sehen, für die die Nacktheit total in Ordnung ist und die dann auch noch alles präsentieren."

Du wirst gleich noch auf der Showbühne den Song "Venus" präsentieren. Das ist ja nicht der erste Song von dir. Werden wir in Zukunft mehr von dir hören?

Schäfer: "Ich habe schon mehrere Songs gemacht, allerdings singe ich ja nicht. Ich habe mich da eher auf den erotischen Sprechgesang spezialisiert, weil ich wirklich nicht singen kann. Ich will das auch nicht weiter ausprobieren - das ist Quatsch, aber das erotische Sprechen ist ganz cool, das liegt mir und macht mir Spaß. Allerdings ist das auch nur einen Nebennische von mir. Ich bin hauptberuflich DJane, Model, Reality-TV-Star und das 'Singen' bleibt nur ein Hobby."

Wenig Gesang, aber viel Gestöhne, welche Musik läuft denn bei dir beim Sex?

Schäfer: "Beim Sex läuft eigentlich immer nur meine DJ-Musik. Ich bin auch überhaupt nicht wählerisch. Ich habe da irgendeine Playlist und spiele sie ab. Irgendwann vergesse ich dann auch die Musik. Da könnte dann auch Helene Fischer laufen. Das wäre für mich kein Grund den Sex zu unterbrechen. Aber tendenziell mag ich House-Musik, also alles wo man im Takt mitstoßen kann (lacht)."

Was ist dir denn beim Sex wichtig bzw. was geht überhaupt nicht?

Schäfer: "Wichtig ist mir natürlich, dass sich beide Mühe geben. Ich bin 32, habe seit drei Jahren ein festen Partner - es läuft alles super. No Go's beim Sex? Naja, Egoismus oder Schlappschwänze. Mit 32 ist man auch nicht mehr so sexaffin. Es ist schön, Sex zu haben, aber es ist für mich gar nicht mehr so wichtig. Meine Güte, zwischen 18 und 25 hatte ich richtig viel Sex, da war mir auch die Partnerwahl total unwichtig. Jetzt bin ich aber so wählerisch geworden und merke einfach: Sex ist mir gar nicht mehr so wichtig."

Seiten: 12
Fotostrecke

Die schärfsten Bilder der Nacktschnecke

Prinz Harry hoch emotionalBonnie StrangeNeue Nachrichten auf der Startseite