26.01.2018, 09.09 Uhr

Von wegen Björn Höcke: AfD-Politiker heißt nun auch im Bundestag Bernd

Auch der Bundestag verwechselte den Namen von Björn Höcke.

Auch der Bundestag verwechselte den Namen von Björn Höcke. Bild: dpa

Nun ist es offiziell! Der Name "Bernd Höcke" ist auch im Bundestag angekommen. In einer Zusammenfassung einer Anfrage der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland fiel der Presseservice des Bundestags auf den immer wiederkehrenden Scherz der ZDF-Satire-Sendung "heute show" herein und nannte den AfD-Politiker Björn Höcke nun auch Bernd.

So kam es zur Namensverwechslung von Björn Höcke

Der Running-Gag erblickte 2015 das Licht der Welt, als die "Thüringer Allgemeine" den AfD-Mann versehentlich als Bernd Höcke bezeichnete. Höcke selbst korrigierte den Fehler in einer Brandrede in Erfurt. Lautstark nutzte Björn Höcke die Chance, seinen Namen ein für alle Mal klarzustellen: "Mein Name ist Björn Höcke!" rief er ins Mikrofon. Doch das war ein fataler Fehler. Oliver Welke und weitere Polit-Satiriker nannten den AfD-Politiker zukünftig nur noch Bernd Höcke.

Mit einer penetranten Vehemenz nennt Oliver Welke den thüringischen AfD-Abgeordneten, der eigentlich Björn Höcke heißt, Bernd Höcke. Und da sich offensichtlich die "heute show" an vielen prominenten Zuschauern erfreuen kann, sind dem einen oder anderen bereits Zweifel an dem richtigen Namen gekommen. So nannte Nachrichtensprecherin Marietta Slomka vor laufender Kamera den Politiker ebenfalls Bernd Höcke.

Björn Höcke heißt jetzt Bernd - auch im Bundestag

Die Verwirrung war perfekt: Selbst Journalisten waren sich plötzlich nicht mehr sicher, wie der AfD-Politiker nun wirklich heißt - Björn oder Bernd. "Tagesschau", das "heute-journal", die "FAZ", der "Merkur", "Spiegel TV" und auch die "BZ" verwendeten den falschen Namen. Sogar im Landtag von Baden-Württemberg wurde Höcke bei seinem Satire-Vornamen Bernd genannt. "Der Mann heißt Bernd. Ich weiß es definitiv aus der heute-show", setzte sich FDP-Politiker Hans-Ulrich Rülke in seiner Rede ein Denkmal, als er mehrfach darauf aufmerksam gemacht wurde, dass er den falschen Namen nenne. Und nun hat dieses Verwirrspiel sogar den Bundestag erreicht.

"heute show" freut sich über Fehler des Bundestages

In der Veröffentlichung einer offiziellen Anfrage der AfD, die auf der Presse-Webseite des Bundestages erschien, wurde Björn Höcke versehentlich Bernd genannt. Inhaltlich ging es in der Anfrage um eine mögliche Überschreitung der Kunstfreiheit in Bezug auf das Holocaust-Mahnmal vor Höckes Wohnhaus. Mittlerweile wurde der Name auf der Webseite korrigiert. Die "heute show" freute sich selbstverständlich über den peinlichen Fauxpas, wie in einem schnellen Tweet der Polit-Satiriker zu lesen war.

Lesen Sie auch: Wussten Sie DAS schon über den Moderator der "heute-show"?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/loc/bua/news.de
Extinction Rebellion 2019Ursula von der LeyenKate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite