22.10.2018, 10.15 Uhr

Messerattacke im Zug: Er war zu laut! 19-Jähriger mit 6 Messerstichen verletzt

Ein Streit eskaliert, ein junger Mann wird niedergestochen.

Ein Streit eskaliert, ein junger Mann wird niedergestochen. Bild: Fotolia/ showcake

Es sollte ein lustiger Abend in Düsseldorf werden, doch dort kam der 19-jährige Florian H. niemals an. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, geriet der Koch-Azubi mit einem anderen Fahrgast und dessen Vater in einen Streit. "Auf der Fahrt nach Düsseldorf schnauzte uns der Mann an, wir sollten leiser sein", so der 19-Jährige im Interview mit der "Bild". "Dann setzte er sich wieder hin. Beim Aussteigen packte er sich dann plötzlich meinen Kumpel."

Messer-Attacke auf 19-Jährigen im Zug

Der junge Mann eilt seinem Freund zu Hilfe. Ging dazwischen und wollte den Streit beenden. Doch was als nächstes passierte, hatte er nicht kommen sehen. "Dann schob mich der Vater zur Seite. Plötzlich hatte der Jüngere ein Messer in der Hand und stach auf mich ein." Sechs Mal wurde auf Florian H. eingestochen - zweimal an der Schulter, zweimal am Kopf, einmal in den Unterarm und einmal in den Rücken.

Streit eskaliert - junger Mann mit 6 Messerstichen verletzt

"Ich habe die Stiche erst gar nicht mitbekommen. Dann sah ich Blutstropfen, und Leute brüllten, ich solle aus dem Zug kommen", erklärt das Opfer der Messerattacke. Zeugen alarmierten schließlich den Notarzt und die Polizei. Der betrunkene Angreifer konnte noch vor Ort festgenommen werden. Zudem bekam er eine weitere Anzeige aufgrund seiner Waffe - der 64-Jährige hatte ein "Einhandmesser" benutzt, welche in Deutschland verboten sind.

Florian H. wurde ins Krankenhaus gebracht. "Der Abend war früh beendet. Jetzt werde ich mir einen Anwalt nehmen und sehen, was wir machen können." Sein Angreifer ist mittlerweile wieder auf freiem Fuß.

Lesen Sie auch:Messer-Attacken steigen um 300 Prozent.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de
Wetter im März 2019Frühlingsanfang 2019Thomas Gottschalk getrenntNeue Nachrichten auf der Startseite