06.05.2015, 13.11 Uhr

Das Kokain war schuld: Schüler entdecken Lehrerin in Porno - Kündigung!

Unter dem Namen Lucie drehte diese 35-Jährige Lehrerin einen Porno.

Unter dem Namen Lucie drehte diese 35-Jährige Lehrerin einen Porno. Bild: news.de-Montage (Fotolia: Di Studio/Youtube: rigt)

Schüler aus der tschechischen Stadt Ceska Lipa stießen auf den 40-minütigen Film, in dem die junge Lehrerin unter dem Namen Lucie zu sehen ist.

Porno-Lehrerin aus Tschechien reibt sich mit Öl ein

Zu Beginn des Films soll die 35-Jährige auf einem Sofa zu sehen sein, auf dem sie beginnt, sich auszuziehen und mit Öl einzureiben. Als dann ein unbekannter Mann ins Bild tritt, entwickelt sich der Film entgültig zum Porno-Streifen.

Lesen Sie hier: Porno-Erzieherin scheitert abermals vor Gericht.

Porno statt Model-Shooting

Laut der "Bild-Zeitung" sagte die alleinerziehende Mutter zweier Kinder, dass sie einen Zweitjob gesucht habe und auf die Anzeige, in der ein durchtrainierter Körper gesucht wurde, nur geantwortet habe, weil sie dachte, es handele sich um Werbung für Unterwäsche. Nach dem ersten Small-Talk soll es dann richtig zur Sache gegangen sein.

Lesen Sie auch: Nackt im Netz: Die schlimmsten Racheporno-Fälle.

Kündigung nach Porno-Dreh

Nachdem sich das Video unter den Schülern verbreitete, meldeten sich besorgte Eltern beim Vorgesetzten der Tschechin. Dieser handelte prompt und beendete das Arbeitsverhältnis.

Ausrede der Porno-Lehrerin: Kokain war schuld

Lucie, deren Zweitjob nun wahrscheinlich zu ihrem Hauptverdienst werden muss, rechtfertigte die Aufnahmen damit, dass sie unter dem Einfluss von Kokain stand. Die Produktionsfirma habe ihr die Drogen vor dem Dreh gegeben, woraufhin sich ihr Verhalten plötzlich veränderte. Sie habe sich entspannt gefühlt und zu Dingen hinreißen lassen, die sie im normalen Zustand nie tun würde.

Auch interessant: Studie beweist: Deutschland ist Porno-Weltmeister.

Die einen trennen es strikt, die anderen vermischen es: Arbeit und Freizeit! Für Julia Pink gehören diese Komponenten nicht zusammen, denn: mittags arbeitet sie als Erzieherin, abends dreht sie aus Spaß Pornos!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

abu/zij/news.de
Fotostrecke

Stars mit Porno-Erfahrung

Asteroid am 26.08.2019 erdnahSchock-News der WocheKate Middleton, Meghan Markle, Prinzessin MadeleineNeue Nachrichten auf der Startseite